Paderborn Ausstellung im Restaurant-Fenster

Bobberts-Inhaber Stefan Bergschneider und Künstler Burkhard Lohren (von links) vor dem Restaurant und zwei Bildern der Ausstellung „Rocka Rolla“. Foto: Bobberts

Die Menschen zeigen sich in der Corona-Krise in Worten und Taten solidarisch. Auch die Paderborner halten fest zusammen. Das zeigt sich nun in einer ungewöhnlichen Ausstellung des Künstlers Burkhard Lohren in den Fenstern des Restaurant Bobberts. mehr...

Ina Tschischke mit ihren Eltern Dirk und Gabriele vor dem Eingang des Restaurants „Zu den Fischteichen“: Ab Sommer soll Ina die Schule wechseln, das will sie aber nicht. Foto: Matthias Band

Paderborn/Bielefeld „Ich will auf der Schule bleiben“

Ina Tschischke wird derzeit traurig, wenn sie über die Sonnenhellwegschule spricht. Seit acht Jahren besucht die 18-Jährige die Förderschule in Bielefeld. Ab kommendem Schuljahr soll sie die Schule verlassen und zu einer Förderschule in Nieheim wechseln. mehr...


Gabi Votsmeier mit Pippin (4). Bei dem Kater handelt es sich um ein Fundtier. Pro Jahr vermittelt das Tierheim an der Hermann-Löns-Straße bis zu 500 Katzen und 90 Hunde. In den Sommermonaten landen besonders viele Tiere im Heim. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Mehr Vermittlungen als sonst

Wegen des Coronavirus vermittelt das Tierheim in Schloß Neuhaus jetzt mehr Katzen und Hunde als sonst. Aber das ist auch der einzige positive Effekt der Pandemie. Der Wegfall von Einnahmen aus Flohmärkten und Festen bereitet ­große Sorgen. mehr...


Ronny Knoblauch von der Paderborner Spedition Universaltransport sitzt im Führerhaus seines Lkw. Der Berufskraftfahrer beklagt, dass aufgrund der Corona-Pandemie er und seine Kollegen zuweilen wie Aussätzige behandelt würden. Foto: dpa

Paderborn „Ein bisschen mulmig“

Wenn Lastwagenfahrer Ronny Knoblauch von der Paderborner Spedition Universaltransport in diesen Tagen mit seinem 40-Tonner zu einer Abladestelle kommt, sucht er oft vergeblich eine saubere Toilette. mehr...


Dieses Bild zeigt die Gründer der Facebook-Gruppe „Unser Hochstift rückt zusammen“. Es ist vor dem Kontaktverbot entstanden (von links): Daniele Barrancotto, Philipp und Kathrin Wibbing sowie ­Sandra Filter und Oliver Berendes. Foto: Ingo Schmitz

Paderborn „Wir schaffen den Kampf nur gemeinsam“

Die Facebook-Gruppe „Das Hochstift rückt zusammen” war eine der ersten, die sich zum Beginn der Corona-Krise gebildet und sehr schnell professionell aufgestellt hat. Inzwischen hat sie 5000 Mitglieder. Was ist seit unserem ersten Bericht am 16. März geschehen? Initiatorin Sandra Filter spricht darüber im Interview. mehr...


Die Recyclinghöfe öffnen für die Abgabe von Grünschnitt. Foto: dpa

Paderborn Recyclinghöfe öffnen für Grünschnitt-Abgabe

Für die Entsorgung von Grünschnitt können Paderborner von diesem Montag an die Recyclinghöfe nutzen. Darüber haben sich der ASP für die Stadt Paderborn und die A.V.E. für den Kreis Paderborn in Abstimmung mit den Behörden verständigt. Sie reagieren damit auf den gestiegenen Entsorgungsbedarf. mehr...


Der Gabenzaun befindet sich an der Nordseite des Doms direkt gegenüber der Bartholomäuskapelle am Brunnengitter. Foto: Metropolitankapitel

Paderborn Neuer Gabenzaun am Dom

Ab sofort verwandelt sich das Brunnengitter auf der Nordseite des Doms in einen Gabenzaun. Wie das Erzbistum mitteilte, können dort Tüten mit Nahrungsmitteln oder Sachspenden für Obdachlose hinterlegt werden. mehr...


Symbolbild. Foto:

Paderborn 386 bestätigte Corona-Infektionsfälle

Im Kreis Paderborn sind insgesamt 386 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 5. April, 16 Uhr. Damit ist die Zahl der bestätigten Infektionen an diesem Sonntag im Vergleich zum Vortag um 18 gestiegen. mehr...


11 - 20 von 7622 Beiträgen