>

Di., 09.09.2014

»Paderbörnscher Vokabeltest« macht Lust auf Regional-Dialekt »Ochottochottochott«

Urheber Marc-Oliver Schuster (rechts) und Karsten Strack vom Lektora-Verlag.

Urheber Marc-Oliver Schuster (rechts) und Karsten Strack vom Lektora-Verlag. Foto: Besim Mazhiqi

Paderborn (WB/dr). Der Paderborner ist »chelenkich im Koppe«, selten »muffelich« und gibt gerne »Kabitt«, wenn's sein muss. Ein »Duselkopp« ist er nicht, muss aber aufpassen, dass ihm vom »Schlürschluck« nicht »kodderich« wird.

Wer das problemlos versteht, der kommt entweder »von hier wech« oder hat die Lektion »Paderbörnsch« gelernt.

Wer noch Nachhilfe in Sachen Regional-Dialekt benötigt, der kommt mit dem Sprachplakat ins Ziel, das Urheber Marc-Oliver Schuster (rechts) und Karsten Strack vom Lektora-Verlag entwickelt haben. Den »Paderbörnschen Vokabeltest« in Form der Stadt gibt es für 8,90 Euro in nahezu allen Buchhandlungen. Postkarten, Umschläge, Tassen und T-Shirts folgen.

Und weil die Kreativen überzeugt davon sind, dass die Aktion ein Erfolg wird, »jückeln« sie bereits über die Stadtgrenzen hinaus, um weitere Vokabeltests zu ersinnen: Detmold, Bielefeld und Minden sind als nächstes dran: »Ochottochottochott«!

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2750741?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2512560%2F