Ein Besuch beim WB-Karikaturisten Heinrich Schwarze-Blanke
Er schießt mit Acrylfarben

Paderborn (WB). Wenn Heinrich Schwarze-Blanke Politikern die Pistole auf die Brust setzt, ist das für diese ungefährlich, aber keineswegs harmlos. Denn die Airbrush-Pistole des Karikaturisten ist zwar nur mit Acrylfarbe geladen, die Aussagen seiner Zeichnungen treffen jedoch ins Schwarze.

Freitag, 14.04.2017, 06:00 Uhr aktualisiert: 14.04.2017, 08:51 Uhr
Heinrich Schwarze-Blanke fertigt Karikaturen für die Paderborner Lokalausgabe an. Foto: Besim Mazhiqi
Heinrich Schwarze-Blanke fertigt Karikaturen für die Paderborner Lokalausgabe an. Foto: Besim Mazhiqi

Davon konnten sich auch die Leser des WESTFALEN-BLATTES (Lokalausgabe Paderborn) in den vergangenen Wochen bereits überzeugen. Ob es um den verkaufsoffenen Sonntag oder den SC Paderborn geht, der 53-Jährige bringt Konflikte auf den Punkt beziehungsweise Tuschestrich.

Heinrich Schwarze-Blanke fertigt in seinem Atelier in Horstmar im Münsterland unter dem Kürzel HSB mittlerweile Karikaturen, Cartoons und Illustrationen für mehr als 50 Zeitungen und Magazine von Münster bis Seattle, aber auch für Agenturen und private Auftraggeber.

Mehr über den Karikaturisten und seine Arbeit lesen Sie in der Paderborner Osterausgabe des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4766795?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker