Sa., 10.02.2018

Karnevalsverein Hasi Palau organisiert große Parade durch die Stadt - mit Videos Die Jecken ziehen durch Paderborn

Marleen Wagemeyer, Anne Schuster und Kristin Rauer (von rechts) vom TC Grün-Weiß Paderborn haben für sich das Motto Dschungelparty in Kostümen umgesetzt.

Marleen Wagemeyer, Anne Schuster und Kristin Rauer (von rechts) vom TC Grün-Weiß Paderborn haben für sich das Motto Dschungelparty in Kostümen umgesetzt. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB). Es ist der Höhepunkt des Paderborner Karnevals: Mit leichter Verspätung ziehen die Jecken am Samstagnachmittag bei einer großen Parade durch die Straßen der Stadt.

An der großen Paderborner Karnevalsparade nehmen 60 Gruppen mit 2200 Jecken teil. Viele tausende Besucher säumen die Straßen und feiern ausgelassen und fröhlich den Höhepunkt der Session, den Straßenkarneval.

Wie jedes Jahr organisiert der Karnevalsverein Hasi Palau den Umzug. Vom Maspernplatz aus ziehen die Wagen über Mühlenstraße, Kamp, Rathaus, Marienstraße, Westernmauer zurück zum Maspernplatz.

Auch in Brakel im Kreis Höxter mchten sich am Samstag  40 Wagen und Fußgruppen, sieben Musikkapellen und 1000 Jecken auf den Weg durch die Stadt.

Eine Übersicht des karnevalistischen Treibens in Ostwestfalen-Lippe finden Sie hier .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5506191?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F