So., 25.03.2018

AfB eröffnet im Paderborner Gewerbegebiet Dören – Minister Laumann zu Gast IT-Recycling schafft neue Jobs

Die Firma AfB (»Arbeit für Menschen mit Behinderung«) hat sich darauf spezialisiert, alte IT-Hardware aufzuarbeiten und im hauseigenen Shop wieder zu verkaufen. Zur Eröffnung der neuen Niederlassung in Paderborn besuchte NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann mit AfB-Gründer Paul Cvilak und Niederlassungsleiter Dietmar Mormann das Lager und sprach mit Mitarbeitern.

Die Firma AfB (»Arbeit für Menschen mit Behinderung«) hat sich darauf spezialisiert, alte IT-Hardware aufzuarbeiten und im hauseigenen Shop wieder zu verkaufen. Zur Eröffnung der neuen Niederlassung in Paderborn besuchte NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann mit AfB-Gründer Paul Cvilak und Niederlassungsleiter Dietmar Mormann das Lager und sprach mit Mitarbeitern. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB/jhan). Bei der Firma AfB bereiten Menschen mit Behinderung alte IT-Geräte wie Computer und Handys für den Wiederverkauf auf. Hier trifft soziales Engagement auf IT-Recycling. Im Dörenpark hat das Inklusionsunternehmen nun ihre neue Produktionsstätte eröffnet.

Zur Eröffnung des vierten Standortes in NRW kam am Freitag auch Arbeitsminister Karl-Josef Laumann an die Otto-Stadler-Straße. Auf 3500 Quadratmetern arbeitet Europas erstes gemeinnütziges IT-Unternehmen alte elektronische Geräte wieder auf, löscht deren Daten sorgfältig und verkauft sie im hauseigenen Shop wieder. Insgesamt 25 neue Arbeitsplätze sollen am Standort Paderborn und einem künftigen Zerlege-Betrieb in Borchen entstehen, darunter bereits acht für Menschen mit Behinderung.

Knapp ein Drittel der 3500 Quadratmeter großen Firmenfläche, die auf mindestens zehn Jahre angemietet ist, fällt auf das große Lager. Modern und ansprechend gestaltet präsentiert sich der AfB-Shop im gleichen Gebäude. Hier finden Kunden eine Vielzahl hochwertiger, gebrauchter Notebooks, PCs, Monitore und Drucker. »Jedes Gerät wird getestet, gereinigt und mit einer mindestens 12-monatigen Garantie angeboten«, verspricht das Unternehmen.

18 AfB-Standorte, mehr als 320 Mitarbeiter

Der Werksverkauf bietet neben Retouren-Ware von Fujitsu auch Markengeräte von HP oder Lenovo zu vergünstigten Preisen an. »Das Besondere dieser Niederlassung ist, dass wir in Zusammenarbeit mit Fujitsu unseren Kunden nahezu neuwertige IT-Geräte anbieten können, die zuvor als Vorführgeräte bei Messen und Geschäftskunden eingesetzt wurden«, sagt Niederlassungsleiter Dietmar Mormann.

Zusätzlich zum Paderborner Standort im Dörenpark befindet sich in Borchen der zentrale Zerlege-Betrieb des Unternehmens im Aufbau. Die AfB gewinnt dort gezielt wiedereinsetzbare Ersatzteile und schont durch die manuelle Demontage der Elektronik-Altgeräte und die fachgerechte Verwertung der Materialien den Abbau natürlicher Rohstoffe.

Die AfB (steht für »Arbeit für Menschen mit Behinderung«) unterhält in Nordrhein-Westfalen neben Paderborn weitere Standorte in Düren, Essen und Köln sowie Niederlassungen in anderen Bundesländern und im Ausland. An den insgesamt 18 AfB-Standorten arbeiten mehr als 320 Mitarbeiter. Rund die Hälfte der Mitarbeiter des IT-Dienstleisters hat ein Handicap.

"

Am Standort Paderborn kümmern wir uns um die Abteilungen Logistik, Datenvernichtung, Gerätetest, Wiederaufbereitung und Werksverkauf.

AfB-Niederlassungsleiter Dietmar Mormann

"

 

»Am Standort Paderborn kümmern wir uns um die Abteilungen Logistik, Datenvernichtung, Gerätetest, Wiederaufbereitung und Werksverkauf«, erläutert Niederlassungsleiter Dietmar Mormann, der zusammen mit AfB-Gründer Paul Cvilak die geladenen Ehrengäste der Stadt und NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann am Freitag durch die neuen Räumlichkeiten führte. Dieser zeigte sich beeindruckt, insbesondere weil für ihn die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein entscheidender Schlüssel zur gesellschaftlichen Inklusion ist.

Im vergangenen Jahr wurden zudem durch die Partnerschaften mit rund 800 Unternehmen, Banken, Versicherungen und öffentlichen Einrichtungen europaweit über 320.000 ausgediente IT-Geräte bearbeitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5614969?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F