Fr., 13.07.2018

Schüler des Gymnasiums Theodorianum im Rathaus ausgezeichnet Stadtradel-Gewinner geehrt

Freuen sich mit den Gewinnern des Stadtradelns: Stellvertretender Bürgermeister Dietrich Honervogt (zweite Reihe, Zweiter von rechts) und Technische Beigeordnete Claudia Warnecke (zweite Reihe, rechts). Bestes Team mit 16.300 geradelten Kilometern wurden die Schüler des Gymnasiums Theodorianum. Teamkapitän Dain Czeszak kam mit einer Delegation des Teams zur Ehrung ins Rathaus.

Freuen sich mit den Gewinnern des Stadtradelns: Stellvertretender Bürgermeister Dietrich Honervogt (zweite Reihe, Zweiter von rechts) und Technische Beigeordnete Claudia Warnecke (zweite Reihe, rechts). Bestes Team mit 16.300 geradelten Kilometern wurden die Schüler des Gymnasiums Theodorianum. Teamkapitän Dain Czeszak kam mit einer Delegation des Teams zur Ehrung ins Rathaus.

Paderborn (WB). Im historischen Rathaus sind die Gewinner des Stadtradelns geehrt worden. Den Sieg sicherte sich ein Team des Paderborner Gymnasiums Theodorianum.

Beim Stadtradeln sind die Teilnehmer drei Wochen um die Wette geradelt. Den Lohn für ihre Mühen erhielten die eifrigen Radler im Rathaus. Für sie gab es Urkunden und Preise. In feierlicher Runde begrüßten Paderborns stellvertretender Bürgermeister Dietrich Honervogt und die Technische Beigeordneten Claudia Warnecke Teilnehmer des Wettbewerbs.

33 Tonnen Co2 eingespart

235.879 Kilometer erradelten die Paderborner und schafften es so, fast sechs Mal den Äquator zu umrunden und 33 Tonnen Co2 einzusparen. »Das ist ein tolles Ergebnis für die erste Teilnahme am Stadtradeln«, freute sich Honervogt. Er betonte die Absichten der Stadt Paderborn, auch in Zukunft die Nahmobilität weiter zu stärken. Das Stadtradeln habe geholfen, dass viele Bürger ihre eigene Mobilität überdacht und sich öfter mal auf das Fahrrad geschwungen hätten.

Claudia Warnecke lobte besonders das Engagement der vielen ehrenamtlichen Organisationen und Vereine, die geholfen haben, ein Aktionsprogramm mit vielen schönen Radtouren im Wettbewerbszeitraum zu erstellen. »Die Teilnahme war ein voller Erfolg, auch wenn wir jetzt bis Ende September warten müssen, bis bekannt wird, wie Paderborn im bundesweiten Vergleich abgeschnitten hat«, sagte sie. Die gute Resonanz auf den Wettbewerb sei ein Zeichen, weiterhin die Nahmobilität in Paderborn und vor allem den Radverkehrsanteil – derzeit 15 Prozent – zu steigern. Vor diesem Hintergrund sei klar, dass die Stadt auch im nächsten Jahr beim Stadtradeln dabei ist.

1098,2 Kilometer pro Team

Zweimal ausgezeichnet wurde René Klinger: einmal als bester Einzelfahrer mit 1653 gefahrenen Kilometern, außerdem mit seinem vierköpfigen Team vom Hauptzollamt Bielefeld/Paderborn, das das Team mit den meisten gefahrenen Kilometern pro Person in Paderborn war. Pro Mitglied legte das Team durchschnittlich 1098,2 Kilometer zurück. Das entspricht der Strecke von Paderborn nach Rom. Als Preis überreichte Claudia Warnecke jedem Teammitglied ein Klimakochbuch und eine Smartphone-Halterung mit Gutschein für eine Navigations-App für das Fahrrad.

Als Team mit den meisten gefahrenen Kilometern insgesamt wurde das Team des Gymnasiums Theodorianum ausgezeichnet. Teamkapitän Dain Czeszak vereinte 87 Schüler in dem Team, die 16.300 Kilometer radelten. Das entspricht der Strecke von Paderborn bis nach Sydney in Australien und sparte 2314,6 Kilogramm Co2. Die Schüler erhielten eine Smartphone-Halterung für das Fahrrad und der Teamkapitän zusätzlich ein Klimakochbuch.

Judith Gerken gewinnt Hauptpreis

Losglück hatte Judith Gerken. Sie gehörte zu den 25 Prozent der Radelnden mit den meisten Kilometern und gewann den Hauptpreis des Stadtradelns in Paderborn: ein von der Firma Löckenhoff gesponsertes Pedelec. 297,5 Kilometer radelte sie. Ebenfalls unter den 25 Prozent, die am meisten geradelt sind, war Carsten Lütke-Verspohl. Per Los wurde er als Gewinner des vom Paderborner Fahrradgeschäft »Feine Räder« gesponserten Ortlieb-Fahrradtaschen-Sets gezogen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5903005?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F