Fr., 10.08.2018

Ernst Schulze erhält Auszeichnung für 50 Jahre THW-Mitgliedschaft Mit 82 noch im Einsatz

Ernst Schulze in seiner tragenden Rolle als Schirrmeister, in der Garage des THW Paderborn. Dort sorgt der 82 Jahre alter Rentner schon seit 40 Jahren für Ordnung, denn viel Material bedarf auch häufiger Wartung.

Ernst Schulze in seiner tragenden Rolle als Schirrmeister, in der Garage des THW Paderborn. Dort sorgt der 82 Jahre alter Rentner schon seit 40 Jahren für Ordnung, denn viel Material bedarf auch häufiger Wartung. Foto: Jörn Hannemann

Von Christopher Müller

Paderborn (WB). Arbeit, Arbeit, Arbeit – das ist Ernst Schulzes Schlüssel für ein langes Leben. Und er weiß, wovon er spricht, denn der 82-Jährige nimmt bereits seit 50 Jahren den Schraubenschlüssel für das THW Paderborn in die Hand. Für sein langes ehrenamtliches Engagement wurde er jetzt ausgezeichnet.

»Man sollte bloß nicht zu Hause faul herumliegen«, sagt Ernst Schulze. Faulenzen komme für ihn nicht in Frage. Mit Werner Berggold (70) arbeitet der 82-jährige Paderborner schon seit 40 Jahren ehrenamtlich als Schirrmeister des THW Paderborn. Während andere in diesem Alter entspannen und es eher langsam angehen, kümmert sich das Rentner-Duo darum, dass die Fahrzeuge des THW zur Inspektion kommen, tauscht Spiegel und Lampen aus und macht sonstige kleinere Reparaturarbeiten. Und das ist noch lange nicht alles: Ernst Schulze gehörte auch zum Helferteam bei der größten Bombenentschärfung in der Geschichte Paderborns.

»Mitgelatscht und hängen geblieben«

Dass er nach 50 Jahren immer noch für die Hilfsorganisation aktiv ist, hatte er selbst nie gedacht. »Ich kam 1958 über einen Bekannten zum THW. Da ist man einfach mal mitgelatscht und hängen geblieben.« Mittlerweile ist die Hilfsorganisation für ihn eine Lebensaufgabe, sagt er. Und Aufgaben hat er genug. Bereits in den ersten Jahren beim THW rückte der ehemalige Kraftfahrer zu Einsätzen in der ganzen Welt aus. »Da kommt man schon ganz schön rum. Russland, Polen, Frankreich und Rumänien waren oft Einsatzgebiete.« Prägend, sagt Ernst Schulze, seien für ihn aber besonders die Missstände in Rumänien gewesen, die er miterlebt habe, als er dort half, ein Krankenhaus mit Materialien zu beliefern. Dass sein früheres Berufsleben seine Helfertätigkeit zuließ, darüber zeigt sich Ernst Schulze dankbar: »Dadurch, dass ich bei der Stadt angestellt war, waren die häufigen Fehlzeiten kein Problem. Da hatten es andere schwerer.«

Ein halbes Jahrhundert aktive Mitarbeit

Ans Aufhören habe der Rentner nie gedacht, »wenn man mit etwas anfängt, muss man es auch durchziehen«. Das rät er auch der Jugend der Hilfsorganisation, die er als Koch regelmäßig ins Zeltlager begleitet. Seine Mentalität, nichts abbrechen zu wollen, und starke Nerven sind seinen Angaben zufolge auch die Gründe, warum er es nun auf ein halbes Jahrhundert aktive Mitarbeit gebracht hat. Dafür erhielt er vom THW Paderborn jetzt eine Urkunde.

Schulze bleibt bodenständig: »Die Auszeichnung hänge ich nicht an die große Glocke. Einfach so weiter machen wie bisher«, sei die Devise des Paderborners. Der ganze Wirbel um ihn sei ihm schon ein bisschen zu viel, erklärt Schulze.

»Raufen bleibt nicht aus«

Auf die Frage, wie die Zusammenarbeit mit den jüngeren Generationen des THW funktioniert, meint Ernst Schulze: »Alte und Junge reifen miteinander, aber manchmal bleibt auch ein Raufen nicht aus. Ich sage einfach immer meine Meinung und gehe da meinen geraden Weg. Am Ende vertragen wir uns mit den Jüngeren aber eigentlich immer ganz gut«, sagt der Schirrmeister und gibt ihnen noch mit auf den Weg: »Ich wünsche mir, dass sie aufgeschlossen, offen durch die Welt gehen und hoffentlich lange im THW aktiv sind.« Er selbst wolle sich nicht festlegen, wie lange er noch ehrenamtlich aktiv ist. Nur eines wisse er: »Ich mache das so lange, wie es geht, aber mit 99 werde ich hier nicht mehr arbeiten, das steht fest.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5965822?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F