Fr., 09.11.2018

Nicht alle Comedians überzeugen bei der zehnten komischen Nacht in Paderborn Sechs Künstler, sieben Bühnen

Ohne charmante Unterstützung aus dem Publikum zaubert es sich nur halb so schön: Monika ließ sich im »Café&Bar Celona« vom Kartentrick des Zauberduos »Siegfried & Joy« verblüffen. Dabei hatten die beiden überwiegend Taschenspielertricks.

Ohne charmante Unterstützung aus dem Publikum zaubert es sich nur halb so schön: Monika ließ sich im »Café&Bar Celona« vom Kartentrick des Zauberduos »Siegfried & Joy« verblüffen. Dabei hatten die beiden überwiegend Taschenspielertricks. Foto: Michael Welling

Von Michael Welling

Paderborn (WB). Während man beim Honky-Tonk-Festival am Samstag von Kneipe zu Kneipe durch Paderborn hetzen muss, um alle Künstler zu sehen, hatten es die Besucher bei der zehnten Auflage der »Komischen Nacht« wesentlich bequemer.

Auch »Hasi Palau« hilft nicht immer

Am Mittwochabend standen sechs Künstler und Gruppen an sieben Orten auf der Bühne: Sowohl Künstler als auch Locations konnten unterschiedlicher nicht sein. Den meisten Zulauf hatte wohl die »Café&Bar Celona« in der Innenstadt, wo mehr als 200 Comedy-Freunde einen abwechslungsreichen Abend verbrachten. Los ging es mit »Sigfried & Joy«, einem Zauber-Duo, das zwar namentlich an die zwei Magier erinnerte, im Zaubergepäck aber nur lautstark an den Mann und die Frau gebrachte Taschenspielertricks hatte. Da gab es mehr plakative Floskeln als überraschende oder witzige Zauberkunst. Da nutzte auch die Hilfe aus dem Publikum oder der vom Publikum vorgeschlagene Zauberspruch »Hasi Palau« herzhaft wenig, zaubertechnisch war da noch Luft nach oben.

Auch Senay Duzcu, weiblich-türkische Stand-up-Comedian und einzige Frau im Programm, hatte es anfangs schwer, Zwerchfell reizend tätig zu werden. Zwiespältiger Humor al la »Magst Du Deutsche Schäferhunde? Ne, sind mir zu teuer« sorgten für eher irritierte Reaktionen.

Nicht alle Zoten zünden

Im Capitol stand der Kölner Comedian, Satiriker und Liedermacher Friedemann Weise vor knapp 100 Zuschauern auf der Bühne. »Paderborn sei ja hauptsächlich als Fußballstadt bekannt, besonders durch den Comedian Stefan Effenberg«, versuchte er einen lokalen Bezug herzustellen. Zutreffender war seine Selbsteinschätzung: »Ich bin ein bisschen durch den Wind, ich hoffe das merkt man mir nicht an.« Merkte man ihm aber. Über Zoten wie »Wir hatten keinen Babysitter, da haben wir unsere zweijährige Tochter ins Krankenhaus gebracht«, amüsierten sich die Zuhörer nur wenig.

In 20 Minuten zur nächsten Bühne

Aber zum Glück war die Comedian-Bandbreite noch größer. Mit Tobias Rentzsch, Michael Eller und Stefan Danzinger standen Künstler auf der Bühne, die für eine gewisse Abwechslung und Heiterkeit sorgten und verschiedenste Facetten des Humors zeigten. Gut Lippesee, der Cafeteria der Kulturwerkstatt, im Wald & Wiesen Café im Haxtergrund, im The Strike und im Von Köppen auf Gut Ringelsbruch waren weitere Comedy-Stationen. Jeder Künstler hat nach 25-minütigen Auftritt 20 Minuten Zeit, um zum nächsten Auftrittsort zu kommen.

Nur kurze Wartezeiten für die Zuschauer

So großflächig über die Stadt verstreut waren die Auftrittsorte selten, trotzdem bedeutete das nur kurze Wartezeiten für die Zuschauer, aber hohes Tempo für die Künstler, die blitzschnell von Bühne zu Bühne gebracht wurden. Die technischen Auftrittsvorbereitungen hielten sich in Grenzen. Es reichte ein Mikro oder Mikroport, da alle Künstler höchstens eine Gitarre oder einen Zauberkoffer im Gepäck hatten.

Neuauflage für März geplant

Weit mehr als drei Stunden Programm auf jeder der sieben Bühnen sorgte für Abwechslung, trotzdem bewiesen die Verantwortlichen bei der Auswahl der Künstler schon mal ein besseres Händchen, man hörte viele Stimmen, »das war schon mal besser«. Zwar ist der Markt für solch einen Auftritt in Frage kommenden Künstler überschaubar, doch es reifen Talente nach – und so kann man sich auf die elfte Komische Nacht am 20. März freuen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6176145?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F