Mi., 14.11.2018

Gremium handlungsfähig – Termin für Sozialplanverhandlungen am 22. November Finke: Betriebsrat ohne Vorsitzenden

Das Möbelhaus Finke an der Elsener Straße war gestern Morgen geschlossen. Die Belegschaft hat einen neuen Betriebsratsvorsitzenden gewählt.

Das Möbelhaus Finke an der Elsener Straße war gestern Morgen geschlossen. Die Belegschaft hat einen neuen Betriebsratsvorsitzenden gewählt. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB/itz). Gerüchte, Halbwahrheiten, Ängste, Sorgen: Seitdem bekannt ist, dass das Finke-Einrichtungshaus in Paderborn zum 30. Juni 2019 schließt , herrscht große Unruhe in der Belegschaft . Seit Dienstag sei das etwas besser: Der Betriebsrat habe im Beisein von Vertretern der Gewerkschaft Verdi sowie einem Rechtsbeistand die Lage sowie Details zum möglichen Sozialplan erläutert, berichtete ein Sprecher.

Aus diesem Grund blieb das Möbelhaus gestern bis etwa 13 Uhr geschlossen. 300 Beschäftigte waren zu der Versammlung gekommen, die in der Wohnzimmerabteilung stattfand. Weiter zugespitzt hatte sich die Stimmungslage bei Finke, als bekannt wurde, dass der Betriebsratsvorsitzende sein Amt niedergelegt habe. Hintergrund sei der Wechsel zu einem anderen Arbeitgeber, hieß es gestern. »Das Gremium ist aber weiter handlungsfähig«, betonte ein Sprecher.

Gesprächstermin zur Aufstellung eines Sozialplans am 22. November

Die Wahl eines Nachfolgers solle nun in Ruhe besprochen werden. Zum Betriebsrat gehöre neben dem Vorsitzenden und Stellvertreter ein Betriebsausschuss sowie Ersatzkandidaten. Eine komplette Neuwahl sei damit nicht nötig.

Für nächste Woche Donnerstag, 22. November, habe der Betriebsrat der Geschäftsführung einen ersten Gesprächstermin zur Aufstellung eines Sozialplans angeboten. Eine Rückmeldung gebe es dazu bislang nicht, hieß es aus dem Betriebsrat. Auch seien dem Betriebsrat nach wie vor keine Unterlagen zur wirtschaftlichen Situation des Finke-Stammhauses ausgehändigt worden. Es gebe lediglich eine Zusage, dass dies noch rechtzeitig erfolgen werde.

Auch am Dienstag gab es weder von der Finke-Geschäftsführung noch vom Unternehmen Krieger Auskünfte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6190194?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F