Fr., 07.12.2018

Dreister Dieb schlägt in Paderborner Arztpraxis zu Sparschwein vom Tresen gestohlen

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Paderborn (WB). Der Diebstahl eines Sparschweins aus einer Arztpraxis an der Saarstraße ist am Donnerstag auch dank couragierter Zeugen gescheitert. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Während des Praxisbetriebes tauchte gegen 16.10 Uhr ein Mann auf. Zwei weitere Patienten beobachteten, wie der Unbekannte das auf dem Tresen stehende Sparschwein ergriff und aus der Praxis lief. Die beiden Patienten, eine Frau und ein Mann im Alter von 61 und 62 Jahren, nahmen die Verfolgung auf.

Auf seiner Flucht stürzte der Verdächtige und verlor seine Beute. Das Sparschwein zersprang auf dem Pflaster. Scheine und Münzen lagen verstreut umher. Der Verdächtige rappelte sich wieder auf und lief ohne das Diebesgut davon. Die Verfolger sammelte Geld und Scherben ein und brachte alles zurück in die Praxis.

Der Dieb soll 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und 70 Kilo schwer sein. Er hatte braune Haare und trug eine blaue Jeans, eine dunkle Jacke sowie eine blaue Kappe mit heller Aufschrift. Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6241538?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F