Sa., 08.12.2018

WESTFÄLISCHES VOLKSBLATT ehrt Gewinner des Urlaubsfoto-Wettbewerbs Und es hat »Klick« gemacht

Redaktionsleiter Ingo Schmitz (links) hat den Gewinnern des Fotowettbewerbs die Preise überreicht: (vorn) Anja Stork aus Salzkotten und Marius Breker aus Holtheim sowie Robin Freesmeier (hinten) aus Bentfeld.

Redaktionsleiter Ingo Schmitz (links) hat den Gewinnern des Fotowettbewerbs die Preise überreicht: (vorn) Anja Stork aus Salzkotten und Marius Breker aus Holtheim sowie Robin Freesmeier (hinten) aus Bentfeld. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB). Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und dann den Auslöser gedrückt: Hunderte beeindruckende Schnappschüsse sind in diesem Jahr beim Fotowettbewerb des WESTFÄLISCHEN VOLKSBLATTS eingegangen. Jetzt hat Ingo Schmitz, Leiter der Lokalredaktionen im Kreis Paderborn, die Gewinner geehrt.

Ob Strand, Berge, Stadt oder unberührte Natur: Im Urlaub müssen Handys und Fotoapparate meist Höchstleistungen vollbringen. Selten gelingt es jedoch, die magischen Momente so festzuhalten, dass sie die Atmosphäre treffend wieder geben können. Vielen Teilnehmern des Wettbewerbs ist das aber sehr gut gelungen.

Wie zum Beispiel Marius Breker, der sich mit seiner Aufnahme aus der Edmund-Schlucht den ersten Preis gesichert hat. Der 19-Jährige aus Holtheim war in den Sommerferien zusammen mit seiner Schwester Sarah und seinem Vater Michael in der böhmischen Schweiz an der deutsch-tschechischen Grenze unterwegs. »Wir sind 180 Kilometer gewandert. Mit dabei war meine neue Kamera«, erzählt der junge Mann, der die Begeisterung für die Fotografie von seinem Vater übernommen hat. Bei der Fahrt mit einem Kahn in der Edmund-Schlucht spiegelte die Sonne sich auf dem Wasser, die hohe Luftfeuchtigkeit sorgte für leichten Nebel. »Ich habe abgedrückt und erst zuhause gesehen, wie schön das Foto geworden ist. Es ist ein Glückstreffer«, meint Marius Breker, der sich über einen Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro freut.

Punktgleich landete auch Anja Stork aus Salzkotten auf dem ersten Platz des Wettbewerbs. Sie erhielt ebenfalls einen Einkaufsgutschein der Werbegemeinschaft Paderborn im Wert von 250 Euro. Ihr Foto entstand im Sommer am Nordsee-Strand von St. Peter Ording, wo ihre Tochter Britta auf dem Rücken ihres Pferdes Hermes in der Abendsonne voltigierte. »Das war immer ihr Traum. Der Stand der Sonne und des Wassers: alles passte perfekt«, ist Anja Stork stolz auf ihren Schnappschuss im Abendlicht. »Britta voltigiert seit zwölf Jahren, aber zum ersten Mal hatte sie ihr Pferd mit im Strandurlaub.« Der Einsatz hat sich gelohnt.

Das gilt übrigens auch für Robin Freesmeier aus Bentfeld, der mit seinem Urlaubsfoto den dritten Preis und damit 150 Euro gewann. Das Bild zeigt ihn mit seinem Hund bei einer Wanderung vor einem atemberaubenden Panorama. »Entstanden ist das Foto auf dem Tegelberg bei Neuschwanstein. Mit dabei ist Skyla, ein Siberian Husky. Einige Fotos habe ich mit Stativ gemacht, bei anderen habe ich die Kamera meiner Mutter in die Hand gedrückt«, verrät der 24-jährige Student.

»Es war in diesem Jahr eine besonders harte Qual der Wahl. Unsere Leser haben uns hervorragende Fotos zur Verfügung gestellt«, lobte Redaktionsleiter Ingo Schmitz die Teilnehmer. Den Gewinnern wünschte er viel Freude mit ihren Preisgeldern.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242245?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F