Fr., 07.12.2018

»Stanis« Krimi präsentiert – Töchter erzählen über die Entstehung Es sollte nur der Anfang sein

Vera (links) und Lisa Frey waren in die Arbeit an dem Krimi eingebunden, »Stanis« Freund Karsten Strack brachte ihn jetzt im Lektora-Verlag heraus. Die Tatsache, dass der Autor kurz nach der Fertigstellung des Buches starb, ging allen Beteiligten nahe.

Vera (links) und Lisa Frey waren in die Arbeit an dem Krimi eingebunden, »Stanis« Freund Karsten Strack brachte ihn jetzt im Lektora-Verlag heraus. Die Tatsache, dass der Autor kurz nach der Fertigstellung des Buches starb, ging allen Beteiligten nahe. Foto: Besim Mazhiqi

Von Dietmar Kemper

Paderborn (WB). Verleger und Freund Karsten Strack nennt die 230 Seiten das »direkteste Vermächtnis, das in Buchform weiterwandern kann«. Er meint den ersten und leider auch letzten Krimi »Der Königsschuss« von Michael Greifenberg, besser bekannt als »Stani«.

Geschichte spielt im Schützenmilieu

»Stanis« Tod hatte die Paderborner Kulturszene im Sommer überrascht und schockiert.

Greifenberg als »Schütze Greitemeier«.

Er war am 13. Juli im Alter von 65 Jahren vermutlich an einem plötzlichen Herzversagen gestorben. Unvergessen ist seine Paraderolle als »Schütze Greitemeier«. Mit ihr nahm er das Schützenwesen aufs Korn. Da ist es wohl kein Zufall, dass Greifenbergs Krimi, der am Freitag vom Lektora-Verlag und seinen Töchtern präsentiert wurde, in dem Milieu spielt. »Er hat über das geschrieben, was ihn über viele Jahre beschäftigt hat. Viel recherchieren musste er nicht mehr«, sagte Strack.

In dem fiktiven Dorf Strunkeln auf der Paderborner Hochebene wird ausgerechnet beim Schützenfest gemordet. Opfer ist ein Junge. Die Gemeinschaft ist in den Grundfesten erschüttert und Hauptkommissar Franjo Pölting beginnt zu ermitteln.

Buch erst vier Wochen vor dem Tod fertig

Vier Wochen vor »Stanis« Tod war das Buch fertig; seit Mai 2017 hatte er an ihm gearbeitet und dabei den Rat seiner Töchter gesucht. »Der Schreibprozess war ein Diskussionsprozess, wir haben Kapitel für Kapitel begleitet«, erklärte Lisa Frey (27). »Ich war schon überrascht, als ich hörte ›Ich will einen Krimi schreiben‹‹, erinnerte sich ihre Schwester Vera Frey (26), die das Buch ebenfalls lektoriert hat.

»Stani« hatte zuvor nur den »Tatort« geschaut

Die beiden erzählten am Freitag, dass ihr Vater mehrere Krimis schreiben wollte. Es habe ihm ex­trem Spaß gemacht und er habe sich bereits weitere Fälle ausgemalt. Und das, obwohl »Stani« zuvor keine Krimis gelesen und lediglich sonntags den ARD-»Tatort« geschaut hatte. Das änderte sich gewaltig, als er sich schließlich dazu entschloss, selbst Autor zu werden. »Da hat er Krimis bekannter Schriftsteller gelesen, um zu wissen, wie es geht«, berichtete Strack.

Die große Zahl der Paderbornkrimis und der Regionalkrimis allgemein erklärt sich der Verleger so: »Es ist reizvoll, über das Naheliegende zu schreiben.« Die Autoren hätten alle ein gewisses Alter erreicht und würden sich vor ihrer Haustür glänzend auskennen: »Sie sind selten 22,23, sondern 40 Jahre und älter.« »Stanis« Beschreibung des Westfalen sei grandios, verspricht Strack.

2010 die »Kulturnadel« der Stadt bekommen

Nachdem er sich zuvor als Kneipier versucht hatte, stieg Michael Greifenberg auf die Bretter der Kleinkunstbühnen. In seiner gut 40-jährigen Laufbahn kamen etwa 20 Soloprogramme zusammen. Sein letztes »Ich bin dann mal tot«, in dem »Stani« eine Grabrede auf sich selbst hält, gilt einigen als besonderes Vermächtnis und Beleg für die Vorahnung des Künstlers, dass es mit ihm zu Ende geht. Für seine Leistungen hatte er 2010 die »Kulturnadel« der Stadt Paderborn erhalten.

Das Buch »Der Königsschuss: Kommissar Pölting und der Schützenmord« ist im Lektora-Verlag erschienen, kostet 13,90 Euro, hat die ISBN-Nummer 978-3-95461-134-8 und kann in jeder Buchhandlung bestellt werden. Am Donnerstag, 13. Dezember, wird um 20 Uhr im »Sputnik‹ aus dem Krimi gelesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242267?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F