So., 30.12.2018

700 Besucher sehen »Der Zigeunerbaron« in der Paderhalle Buntes Bühnenbild begeistert

Die Sänger und Sängerinnen sorgten in einem bunten Bühnenbild für zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung.

Die Sänger und Sängerinnen sorgten in einem bunten Bühnenbild für zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung. Foto: Michael Welling

Von Michael Welling

Paderborn (WB). Operetten erfreuen sich beim Paderborner Publikum beständiger Beliebtheit, das beweist einmal mehr eine Aufführung des Austria Musiktheaters am Samstagabend in der mit 700 Besuchern fast ausverkauften Paderhalle.

»Der Zigeunerbaron« von Johann Strauss steht auf dem Programm, dargeboten in einer flotten, hören- und sehenswerten Inszenierung. Was als erstes positiv auffällt, ist das für ein Tourneetheater sehr umfangreiche Ensemble, das den Weg an die Pader gefunden hat.

Zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung

Leider ist man es ja besonders bei Best-Of-Musical-Produktionen mittlerweile gewohnt, das für hohes Eintrittsgeld eine Handvoll Darsteller im schlichten Bühnenbild zur Musik vom Band singt. Umso angenehmer wird man beim »Zigeunerbaron« der »Johann-Strauss-Operette-Wien« überrascht. Rund 20 Musiker im Orchestergraben und die gleiche Anzahl an Sängern, Sängerinnen und Tänzerinnen auf der Bühne sorgen zusammen mit einem bunten und fast schon üppig zu nennendem Bühnenbild für zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung.

Weitestgehend dem Stil des Jahres 1741 nachempfunden

Dabei wird die Handlung handwerklich solide und ohne große Schnörkel

heruntergespielt- und gesungen, obwohl sowohl der gesprochene und als auch der gesungene Text akustisch nicht immer optimal zu verstehen sind. Die Regie von Andrea Schwarz verzichtet dankenswerterweise auf die leider oft praktizierte »zeitgemäße« Modernisierung des Geschehens und auch Kostüme, Bühnenbild und Requisiten sind weitestgehend dem Stil des Jahres 1741 nachempfunden.

Unter der musikalischen Leitung von Petra Giacalone können alle an der Produktion beteiligten Akteure der 1885 im Theater an der Wien uraufgeführten Operette schnell begeistern, was nicht zuletzt auch der immer wieder einsetzende Zwischenapplaus beweist.

Insgesamt eine für ein Tourneetheater mehr als ansprechende Leistung, die von einem mitgehenden Paderborner Publikum dann auch entsprechend gefeiert wird.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6289289?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F