Fr., 11.01.2019

Das Café in der Stümpelschen Mühle in Paderborn eröffnet am 19. Januar offiziell Mit Paderwasser und Couscous

Sie freuen sich auf die offizielle Eröffnung des Mühlencafés am 19. Januar: Inhaberin Angela Klassen (vorn) sowie (hinten, von links), Willi Ernst, der das Konzept für die Stümpelsche Mühle entwickelt hat, Koch Florian Klassen und Isabell Lysaris.

Sie freuen sich auf die offizielle Eröffnung des Mühlencafés am 19. Januar: Inhaberin Angela Klassen (vorn) sowie (hinten, von links), Willi Ernst, der das Konzept für die Stümpelsche Mühle entwickelt hat, Koch Florian Klassen und Isabell Lysaris. Foto: Besim Mazhiqi

Von Maike Stahl

Paderborn (WB). Mit den Passanten, die bereits vergeblich an der Tür gerüttelt haben, hätte sich vermutlich schon der eine oder andere Euro verdienen lassen. Doch jetzt ist es endlich soweit: Am Samstag, 19. Januar, öffnet das Mühlencafé in der Stümpelschen Mühle seine Türen.

Damit geht ein kleiner Traum für Willi Ernst und seine Frau Dagmar Schmidt-Gold in Erfüllung. Als die beiden 2013 die leer stehende Stümpelsche Mühle im Paderquellgebiet entdeckt haben, haben sie sich sofort in das Gebäude verliebt – hatten sie doch einen Sack voll Ideen, die sich hier verwirklichen ließen. Eine davon ist das Mühlencafé, das als integrativer Betrieb geführt werden soll, in dem auch Geflüchtete und Menschen mit Handicaps eine Chance auf Beschäftigung haben.

 

Pächter betreiben auch das Café Röhren in direkter Nachbarschaft

Damit der Cafébetrieb professionell läuft, hat Willi Ernst Pächter gesucht und ist mit Angela Klassen schnell fündig geworden. Diese steht Isabell Lysaris bereits seit 2015 beim Betrieb des Café Röhren in direkter Nachbarschaft zur Seite. Umgekehrt soll es dann im Mühlencafé laufen. »Das ist für uns aus vielen Gründen eine tolle Sache«, freuen sich die beiden. Durch die unmittelbare Nähe der Betriebe seien sie sehr flexibel, was Personal und Waren angeht. »Im Prinzip können wir eben mit einem Bollerwagen rüberfahren«, freut sich Angela Klassen.

Doch das ist nicht der einzige Grund, warum das Mühlencafé den Paderbornerinnen gut ins Konzept passt. »Wir führen das Röhren bereits als integrativen Betrieb, in dem wir auch ausbilden. Das passt also sehr gut«, sagt Isabell Lysaris. Dort bildet sie sowohl Fachkräfte für das Gastgewerbe als auch Restaurantfachkräfte in Kooperation mit In Via aus. Deshalb passt der von Willi Ernst vertraglich festgehaltene Anspruch, so viele Geflüchtete wie möglich zu beschäftigen, perfekt in das Konzept der Gastronominnen. Und nicht nur über Arbeitsplätze soll das Mühlencafé einen Beitrag zur Integration leisten. Es soll auch als Treffpunkt dienen, damit Paderborner und Geflüchtete ins Gespräch kommen, und ebenso als Kontaktstelle in Sachen Integration mit entsprechenden Beratungsangeboten.

Mühlenmuseum soll im Juni eröffnet werden

Auch die Speisekarte, die auf herzhafte Kartoffelwaffeln und Bowls – vielseitige Gerichte, die in einer Schüssel serviert werden – setzt, soll international werden. Dafür zeichnet mit Florian Klassen der Ehemann von Angela Klassen verantwortlich. Der gelernte Koch freut sich auf seinen neuen Arbeitsplatz, bei dem er mit regionalen Produkten kulinarische Akzente setzen will. Nachhaltigkeit wird im Mühlencafés nicht nur in der Küche groß geschrieben. So haben die Besucher auch die Energieversorgung direkt im Blick, die im Wesentlichen durch das große Wasserrad bestritten wird . Willi Ernst hat die Technik soweit möglich sichtbar gelassen. Auch der Mühlstein und andere Geräte sind in den zweistöckigen Cafébetrieb integriert.

Regelmäßige Kulturveranstaltungen soll es im Mühlencafé, das zunächst regulär dienstags bis samstags von 9.30 bis 17.30 Uhr und sonntags von 13 bis 17.30 Uhr öffnet, ebenfalls geben. Und bis zum Frühjahr soll auch das Mühlenmuseum fertig sein, das in den drei Etagen über dem Café Platz findet. Zum Mühlentag am 10. Juni soll es offiziell eröffnet werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6310563?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F