Mo., 28.01.2019

Kreisverband Paderborn freut sich über 37 neue Mitglieder Grüne wollen Europa verteidigen

Nehmen Fahrt auf fürs Wahljahr: (von links) Jan Ovelgönne, Sigrid Beer (Mdl), Michael Kellner, Norika Creuzmann, Werner Jühlke, Britta Haßelmann und Carsten Birkelbach.

Nehmen Fahrt auf fürs Wahljahr: (von links) Jan Ovelgönne, Sigrid Beer (Mdl), Michael Kellner, Norika Creuzmann, Werner Jühlke, Britta Haßelmann und Carsten Birkelbach. Foto: Uwe Hellberg

Von Uwe Hellberg

Paderborn (WV). »Der Brexit ist ein großes Drama. Er hat ein ganzes Land gespalten. Wir aber wollen zusammenhalten statt spalten und verteidigen Europa leidenschaftlich.« Das erklärte Michael Kellner, Politischer Bundesgeschäftsführer von Bündnis 90/Die Grünen, gestern beim Neujahrsempfang des Kreisverbandes Paderborn. Hierzu waren etwa 140 Gäste ins Gasthaus Haxterpark gekommen.

»Europa. Das entscheiden wir« hatten sich die Grünen als Motto ihres Empfangs gewählt. Den Neujahrsempfang betrachteten sie als ihren Start in den Europa-Wahlkampf. So bekräftigte auch Britta Haßelmann, Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion, die Worte Kellners: »Eines ist doch ganz deutlich geworden: Die Rückbesinnung auf das Nationale führt ins Chaos.« In vielen Parlamenten gebe es inzwischen keine politischen Mehrheiten mehr. Haßelmann: »Das sollte uns eine Mahnung sein. So sind die Zukunftsherausforderungen nicht zu lösen.«

Kontakt zum Landesverband Thüringen geknüpft

Für Sigrid Beer (MdL), Stadtsprecherin der Paderborner Grünen, ist wichtig: »Wir müssen die Menschen für Europa und die Wahl mobilisieren. Wir müssen Akzente setzen.«

Aber nicht allein die Europawahl haben die Grünen im Blick, sondern auch drei Landtagswahlen in den östlichen Bundesländern. So haben sie Kontakt zum Landesverband Thüringen der Grünen geknüpft und begrüßten Vertreter aus dem Regionalverband Eisenach/Wartburg am Haxterpark. Sowohl finanziell wie auch personell werde es Unterstützung für die Thüringer geben, erklärten die Grünen.

Norika Creuzmann plädiert für Nationalpark

In das Jahr 2019 gehen die Grünen mit großer Zuversicht. »Bundesweit haben wir im vergangenen Jahr 10.000 Mitglieder neu hinzu gewonnen«, sagte Michael Kellner. Und auch im Kreisverband Paderborn stieg die Mitgliederzahl um 37 Bürger an. Das erklärte Norika Creuzmann.

Die Kreisvorsitzende nahm Paderborner Aspekte in den Fokus und plädierte erneut für einen Nationalpark. »Mittlerweile sind wir ja ein Wolfsland. Ich glaube, wenn der Wolf es entscheiden könnte, würde unsere Senne ein Nationalpark werden«, so Creuzmann.

Den Neujahrsempfang gestalteten die Grünen dieses Mal als »Townhall«. So wurde auf lange Reden verzichtet, stattdessen steuerten die Fragen aus dem Publikum den Diskussionsverlauf. Musikalisch sorgte Antje Wenzel mit ihren Liedern für Abwechslung und Ausklang.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6351635?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F