Mi., 13.02.2019

Delbrücker haben Vize-Weltmeister in ihre Reihen Vogelzüchter ehren Meister

Gewählte und Geehrte des Delbrücker Vogelzucht- und Schutzvereins bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Appel-Krug (von links): der neue zweite Vorsitzende Andreas Stamm, Dirk Fortmeier (neuer zweiter Schriftführer), der erste Vorsitzende Rainer Schaffer, Reinhard Düsterhus, Timo Breuer, Stefan Rodehutskors und Dirk Gabriel.

Gewählte und Geehrte des Delbrücker Vogelzucht- und Schutzvereins bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Appel-Krug (von links): der neue zweite Vorsitzende Andreas Stamm, Dirk Fortmeier (neuer zweiter Schriftführer), der erste Vorsitzende Rainer Schaffer, Reinhard Düsterhus, Timo Breuer, Stefan Rodehutskors und Dirk Gabriel. Foto: Axel Langer

Delbrück (WB/al). Wahlen zum Vorstand und die Ehrung der Meister standen im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Vogelzucht- und Schutzvereins Delbrück. Einen Wechsel gibt es auf der Position des zweiten Vorsitzenden. Reinhard Düsterhus, der dieses Amt seit 2010 ausübte, stand nicht mehr zur Verfügung. Die Aufgaben wird künftig Andreas Stamm übernehmen.

»Unser Dank gilt Reinhard Düsterhus, der das Amt mit viel Umsicht ausgeübt hat und immer zur Stelle war wenn es galt mit anzufassen«, sagte Vorsitzende Rainer Schaffer und überreichte eine Ehrenurkunde an den scheidenden zweiten Vorsitzenden. Mit Andreas Stamm steht ein kompetenter Nachfolger parat. Dessen Aufgabe als zweiter Schriftführer übernimmt künftig Dirk Fortmeier. In seinem Amt als zweiter Kassierer wurde Andreas Düsterhus bestätigt. Zudem konnte Stefan Rodehutskors für seine 25-jährige Mitgliedschaft geehrt werden.

Nationale und internationale Titel

Die Delbrücker Vogelzüchter können sich über eine ganze Reihe nationaler und internationaler Titel freuen, die Züchter in den vergangenen Wochen einheimsen konnten. So brachte Dirk Gabriel von den Weltmeisterschaften im niederländischen Zwolle einen Weltmeistertitel mit. Seine Bartzeisige wurden dort von der Jury prämiert. Mit seinen Berner-Kanarien konnte Andreas Stamm einen Vize-Weltmeistertitel erringen. In seiner Vitrine stehen außerdem drei neue Deutsche Meistertitel. Mit seinen Berner Kanarien sowie seinen Lipchromen sowie gescheckten Scotch-Kanarien war Andreas Stamm erfolgreich. Einen deutschen Vize-Meistertitel brachten ihm weitere Berner-Kanarien ein. Auch Timo Breuer war mit Scotch bei den Meisterschaften erfolgreich und konnten eine deutschen Vizemeister-Titel erringen. Bei der 70. Deutschen Meisterschaft in Bad Salzuflen stellten Züchter aus ganz Deutschland rund 11.000 Vögel aus.

Ehrung der Vereinsmeister

Außerdem ehrten die Vogelzüchter ihre Vereinsmeister. Rainer Schaffer war bei den Farbkanarien und den Europäern erfolgreich. Andreas Stamm siegte bei den Positurkanarien. Wolfgang Schäfer erhielt den Vereinsmeistertitel bei den Waldvögeln. Willi Greitens stellte die schönsten Mischlinge und Annette Schmidt wurde für ihre Großsittiche ausgezeichnet. Den Meistertitel bei den Wellensittichen erhielt Frank Berhorst und Helmut Kemper den bei den Papageien. Bei den Exoten war Alexander Steppeler siegreich. Als bester Jungzüchter wurde Leon Breimhorst ausgezeichnet.

Wer sich für die Vogelzucht interessiert, kann zu den Mitgliedertreffen am letzten Freitag im Monat von 20 Uhr an in den Appel-Krug kommen oder sich auf der Internetseite des Vereins informieren ( www.vogelverein-delbrueck.de ).

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387473?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F