Mi., 13.02.2019

Neben Premieren gibt es auch Tradition: Maler- und Lackierer Innung feiert 111. Geburtstag Paderbau weckt erstmals Gartenträume

Die Paderbau im Paderborner Schützenhof hat in diesem Jahr vom 22. bis 24. Februar geöffnet.

Die Paderbau im Paderborner Schützenhof hat in diesem Jahr vom 22. bis 24. Februar geöffnet.

Paderborn (WV). Mit vielen frischen Ideen kommt die diesjährige Paderbau im Paderborner Schützenhof daher. Vom 22. bis 24. Februar ist sie das Schaufenster für all diejenigen, die bauen oder umbauen, sanieren oder kaufen wollen. Diesmal geht es sogar erstmals ab ins Beet.

Erstmalig steht mit der Sonderschau Gartenträume auch das Leben und Genießen im Grünen im Mittelpunkt. Die gesamte Halle 2 wurde umgestaltet. Die Veranstalter versprechen faszinierende Gartenbilder und eine offene Gestaltung weiterer Fachaussteller. Präsentiert werden pfiffige Ideen für die Gartengestaltung, sowie wunderschöne und bequeme Möbel, die im Freien aufgestellt werden können. »Dieser Themenbereich wird die Besucher überraschen«, freut sich Projektleiter Helmut Goldschmidt über das hohe Engagement der ausstellenden Firmen.

»Gemeinsam mit den engagierten Ausstellern haben wir hier ein ganz neues Messebild entwickeln können, bei dem man Spaß am Verweilen hat und vor allem kompetent und persönlich beraten wird. Da freut man sich jetzt schon auf die, hoffentlich bald, kommende Gartensaison«, betont Christin Mondesi, Geschäftsführerin der veranstaltenden MAZ Mühlengeez GmbH.

Chronik wird passend zur Sonderschau präsentiert

Einen weiteren Höhepunkt präsentiert die Maler- und Lackierer- Innung Paderborn, die mit einer Sonderschau in der kompletten Halle 6 ihren 111. Innungsgeburtstag feiert. Eine extra erstellte Chronik wird passend zur Sonderschau auf der Paderbau der Öffentlichkeit vorgestellt.

Innovative Gestaltungsmöglichkeiten, gepaart mit moderner technischer Raffinesse, für das eigene Zuhause stehen bei der Leistungsschau im Mittelpunkt. »Die Besucher können in einem bisher nicht dagewesenen Umfang erleben, was Fachfirmen in einem der kreativsten Berufe für ihren Lebensraum tagtäglich leisten. Machen Sie es sich Zuhause schön! – Dieses Motto steht für zahlreiche Aussteller aus dem Fachbereich Wohnen und Einrichten«, gibt Goldschmidt einen Ausblick.

Von der Gestaltung mit kreativen und hochwertig, exklusiven Möglichkeiten für Wände und Fußböden bis hin zum stimmigen Gesamtkonzept, inklusive schicker Massivholzmöbel, dem Badezimmer als privater Wellnessbereich, himmlische Schlafsysteme und der Traum-Küche können die Besucher hier ihren ganz persönlichen Einrichtungstraum live erleben. Mit Hilfe einer Datenbrille kann man in eine fotorealistische, virtuelle Welt eintauchen und interaktiv die verschiedensten Gestaltungsmöglichkeiten testen.

Nicht nur an den Messeständen, sondern auch bei den Fachvorträgen erhalten die Besucher wertvolles Expertenwissen. Themen werden zum Beispiel das Wärmekonzept für das Wohnquartier Springbach Höfe und die Konversion sein. Auch die Frage, wie man selbst Strom selbst erzeugen und nutzen kann, wird beantwortet. Ganz oben steht auch das Thema Sicherheit für das eigene Zuhause. Mehr Informationen im Internet unter www.paderbau.com

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6387498?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F