Do., 21.03.2019

Paderborner Polizei fahndet nach zwei jungen Räubern Kiosk überfallen

Symboldbild.

Symboldbild. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB). Zwei Männer haben einen Kiosk an der Riemekestraße in Paderborn überfallen. Die Tat hat sich bereits am Montag ereignet, berichtet die Polizei am Donnerstag.

Beide Täter sind flüchtig. Die Polizei sucht nach Zeugen. Die Täter hatten den Kiosk gegen 16.40 Uhr betreten. Sie bedrohten die 61-jährige Angestellte mit einem Messer und forderten Geld. Die Frau übergab ihnen einen geringen Geldbetrag und die Täter flüchteten in unbekannte Richtung.

Beide Männer sollen ein südländisches Aussehen besitzen, etwa 20 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß sein. Bekleidet waren sie jeweils mit einem Parka. Ein Zeugenhinweis lässt vermuten, dass sich die Täter kurz vor dem Überfall mit zwei weiteren Personen an der Ecke Riemekestraße/Balhornstraße aufgehalten haben.

Wer etwas beobachtet hat, soll sich unter der Telefonnummer 05251/3060 melden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6486643?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F