Di., 26.03.2019

Prof. Dr. Wolfgang Weber spendet für Bürgerstiftung Paderborn Kunst zum 80. Geburtstag

Prof. Wolfgang Weber (rechts), von Gründungsbeginn der Bürgerstiftung im Jahr 2003 an bis zum Jahr 2012 Vorsitzender des Kuratoriums der Bürgerstiftung, erhält die Stiftungsstele, ein Glaskunstwerk, überreicht vom Vorsitzenden der Bürgerstiftung Elmar Kloke.

Prof. Wolfgang Weber (rechts), von Gründungsbeginn der Bürgerstiftung im Jahr 2003 an bis zum Jahr 2012 Vorsitzender des Kuratoriums der Bürgerstiftung, erhält die Stiftungsstele, ein Glaskunstwerk, überreicht vom Vorsitzenden der Bürgerstiftung Elmar Kloke.

Paderborn (WB). Die Paderborner Bürgerstiftung hat Prof. Wolfgang Weber anlässlich seines 80. Geburtstages mit einem Glaskunstwerk beschenkt. Weber war vom Gründungsbeginn der Bürgerstiftung im Jahr 2003 an bis zum Jahr 2012 Vorsitzender des Kuratoriums der Bürgerstiftung. Elmar Kloke, Vorsitzender der Bürgerstiftung, überreichte ihm das Geschenk.

Weber, Ehrenringträger der Stadt Paderborn, hat anlässlich seines runden Geburtstages im Februar dieses Jahres auch an die Bürgerstiftung gedacht. Er verzichtete auf Geschenke und bat um Spenden. Im Kreis seiner Familie und seiner Angehörigen sammelte der langjährige Kuratoriumsvorsitzende zu Gunsten der Paderborner Bürgerstiftung einen stattlichen Betrag.

Elmar Kloke freute sich und merkt an: »Nicht nur größere Spenden sind willkommen. Kleine Spenden und die Sammlung von kleineren Einzelspenden helfen ebenso, die Handlungsfähigkeit der Paderborner Bürgerstiftung zu verbessern.« Die Bürgerstiftung Paderborn ist eine unabhängige Stiftung mit einem breiten Stiftungszweck. Sie arbeitet seit 16 Jahren in verschiedenen Projekten. »Ziel der Stiftung ist es«, so Elmar Kloke, »Verantwortung für das Gemeinwesen zu übernehmen und Menschen zusammenzuführen, die etwas verändern wollen: Mit Ideen, mit Engagement und letztendlich auch mit dem notwendigen Geld, um aus einer guten Idee erfolgreiche Projekte für das Gemeinwesen in Paderborn zu entwickeln – im sozialen und kulturellem Bereich.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6518489?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F