Di., 16.04.2019

Seltenes Schauspiel: Pfarrgemeinde St. Heinrich bekommt ihr Wahrzeichen zurück Vergoldetes Kreuz schwebt auf Kirchendach ein

Seltener Anblick: Ein Autokran hievt das 2,50 Meter große restaurierte Kreuz der Pfarrgemeinde St. Heinrich über die Dächer der Paderborner Innenstadt auf den markanten knapp 30 Meter hohen Turm der Kirche an der Nordstraße.

Seltener Anblick: Ein Autokran hievt das 2,50 Meter große restaurierte Kreuz der Pfarrgemeinde St. Heinrich über die Dächer der Paderborner Innenstadt auf den markanten knapp 30 Meter hohen Turm der Kirche an der Nordstraße. Foto: Jörn Hannemann

Von Jörn Hannemann

Paderborn (WB). Es ist vollbracht: Die markante St.-Heinrich-Kirche hat ihr nicht minder markantes Kreuz zurück. Ein 70-Tonnen-Autokran der Firma Hofmann hievte das 2,50 Meter hohe Wahrzeichen gestern auf das knapp 30 Meter hohe Kirchendach an der Nordstraße.

»Sechs Wochen lang war das christliche Symbol zuvor in Kur bei den Spezialisten der Firma Böddeker und Schlichting«, sagt Kirchenvorstand Achim Wirth. Das Restauratorenteam aus Paderborn arbeitete das Stahlkreuz auf. »Dank der freundlichen Spende einer Frau aus unserer Gemeinde, die als Stifterin ungenannt bleiben möchte, konnten wir das Kreuz auch oberflächlich vergolden, so dass es nun bereits von weitem sichtbar ist«, bedankt sich Pfarrer Thomas Stolz. Wie berichtet, wird das Gotteshaus für insgesamt knapp 800.000 Euro renoviert, unter anderem wird die Außenfassade instandgesetzt und das Dach neu eingedeckt.

Als nächstes wechselt das Gerüst vom markanten Glockenturm zum Hauptschiff der Kirche. Der Förderverein sammelt weiter Spenden für die Restaurierung der Rosette über dem Eingangsportal. Diese hat in den vergangenen Jahren aufgrund von Feuchtigkeits- und Witterungseinflüssen massiv an Standfestigkeit verloren. So liegen in einigen Verstrebungen die den Beton stabilisierenden Stahlanteile frei und haben zu rosten begonnen. Die Glasanteile der Rosette müssen ausgebaut und die Betonverstrebungen komplett erneuert werden. Die kalkulierten Kosten belaufen sich auf etwa 25.000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6546477?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F