Fr., 19.04.2019

Tuning-Treffs verboten in Paderborn verboten Alles ruhig am »Car-Freitag«

Abgesperrt: Im Dören-Park wurden am »Car-Freitag« die Parkplätze abgesperrt.

Abgesperrt: Im Dören-Park wurden am »Car-Freitag« die Parkplätze abgesperrt. Foto: Lukas Brekenkamp

Paderborn (WB). Der »Car-Freitag« in Paderborn verläuft ruhig. »Wir finden nicht ein einziges Tunigfahrzeug«, heißt es von Seiten der Polizei.

Die Polizei erwartet nicht, dass sich das noch ändert. Laut deren Angaben sei ein Treff in Stadthagen (Niedersachsen) Ziel vieler Tuner.

Die Stadt Paderborn hat bereits zum dritten Mal in Folge sämtliche Zusammenkünfte der Tuning-Szene zwischen 0.00 Uhr am Freitag und 6.00 Uhr am Samstag verboten. In den Jahren davor hatten sich immer wieder Anwohner über aufheulende Motoren am eigentlich »stillen« Feiertag beschwert. Die Polizei betont aber auch, dass die Tuning-Szene in Paderborn dieses Verbot in den vergangenen Jahren eingehalten habe. Im Paderborner Stadtgebiet wurden zum Teil auch Parkplätze abgesperrt – wie etwa im Dören-Park.

Ein angemeldetes Tuner-Treffen am Ostersonntag darf unter Beobachtung der Polizei stattfinden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6553752?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F