Di., 25.06.2019

Vor allem die Südstadt betroffen – Ursache Störung an einer Mittelspannungsleitung Stromausfall in Paderborn

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Paderborn (WB/mba). In der Paderborner Südstadt ist am Dienstag großflächig der Strom ausgefallen. Ursache war nach Angaben des Stromversorgers Westfalen-Weser-Energie eine Störung an einer sogenannten Mittelspannungsleitung.

Betroffen war der Süden Paderborns, vor allem ein Gebiet an der Borchener Straße Richtung Husener Straße. Die Störung trat den Angaben zufolge um 6.19 Uhr auf, um 6.22 Uhr seien aber durch Umschaltungen in der Leitstelle des Netzbetreibers bereits die meisten Haushalte wieder mit Strom versorgt worden.

Sieben sogenannte Ortsnetz­stationen konnten zunächst nicht wieder zugeschaltet werden, da aufgrund eines zweiten Fehlers zuvor erst entsprechende Reparaturmaßnahmen durchgeführt werden müssten, teilte Westfalen-Weser-Energie mit. Die Reparaturarbeiten gingen dann aber doch schneller als geplant. Um 9.11 Uhr seien die Haushalte im Bereich der Stephanus-, der Pankratiusstraße, des Querwegs sowie der Kilian- und der Sturmiusstraße wieder an das Stromnetz angeschlossen gewesen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6721844?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F