Fr., 12.07.2019

Sommerferien in Nordrhein-Westfalen starten am Freitag mit Starkregen Wechselhaftes Wetter zum Ferienstart in NRW

Für Samstag werden in Nordrhein-Westfalen Schauer und einzelne Gewitter erwartet.

Für Samstag werden in Nordrhein-Westfalen Schauer und einzelne Gewitter erwartet. Foto: dpa

Bielefeld   (WB/dpa). Die Sommerferien in Nordrhein-Westfalen starten am Freitag mit Starkregen und Gewitter.

Vereinzelt könnte auch kleinkörniger Hagel fallen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitagmorgen mit. Die Temperaturen liegen demnach zwischen 21 und 24 Grad. Laut www.wetter.net beträgt das Niederschlagsrisiko in Paderborn am Abend 40 Prozent, in Bielefeld kann es gewittern. Zum Wochenende hin entspanne sich die Wetterlage. Für Samstag erwartet der DWD Schauer und nur mit geringer Wahrscheinlichkeit einzelne Gewitter bei Höchsttemperaturen von bis zu 23 Grad. Am Sonntag soll es dann komplett trocken bleiben. Bei milden Temperaturen von bis zu 21 Grad soll der zunächst stark bewölkte Himmel dann nach und nach auflockern. Vor allem im Süden soll es dann sonnige Abschnitte geben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6772003?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F