Sa., 13.07.2019

Paderborner Bürgerschützen zeichnen verdiente Mitglieder aus Der Adler blickt nun auf den Schützenplatz

Mit einer Parade haben die Paderborner Bürgerschützen den von Reinhard Hepers (rechts) gefertigten Adler auf den Weg vom Rathaus zum Schützenplatz begleitet.

Mit einer Parade haben die Paderborner Bürgerschützen den von Reinhard Hepers (rechts) gefertigten Adler auf den Weg vom Rathaus zum Schützenplatz begleitet. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WV/mai). Die Paderborner Bürgerschützen sind bereit für den Höhepunkt ihres 162. Schützenfestes, das in diesem Jahr ganz im Zeichen von Europa steht. Am Samstagnachmittag hat das Bataillon den Adler in Empfang genommen und zum Schützenplatz geleitet.

Dabei hatten die Schützen noch einmal Glück mit dem Wetter, so dass die vielen Beobachter der Zeremonie vor dem Paderborner Rathaus ebenso wie die Schützen und Musikzüge nahezu trocken blieben. Besondere Aufmerksamkeit zog dabei neben dem amtierenden König Ralf Brinkmann auch Oberstleutnant Bernd Zengerling auf sich, der erstmals zu Pferde auf dem Rücken von »Quinar« die Parade abnahm. Das Reittraining hat sich aber ganz offensichtlich bezahlt gemacht. Er saß ebenso wie Oberst Thomas Spieker sowie die Adjutanten Marc Klaholt-Heiermeyer und Thomas Brockmann fest im Sattel.

Den Adler, dem es am Sonntag ans hölzerne Gefieder geht, hat zum 20. Mal Reinhard Hepers gefertigt. Unterstützung hat er dabei seit einigen Jahren von seinem Sohn Leonhard (15). Nachdem die beiden den etwa 14 Kilogramm schweren Vogel aus Lindenholz im Kugelfang befestigt hatten, wurde dieser erstmals zu den Klängen der Europahymne »Freude schöner Götterfunken« hochgezogen. Schließlich lautet das Jahresmotto des PBSV in diesem Jahr »Paderborner Schützen – mitten in Europa«.

»Denn das ist nicht nur eine geografische Tatsache, sondern für viele von uns auch eine echte Herzenssache«, sagte Oberst Thomas Spieker in seiner Rede bei den Kompanien auf dem Schützenplatz. »Es gibt in unserem PBSV viele Beispiele für Freundschaften über Grenzen und Nationalitäten hinweg. Gerade diese Freundschaften zählen zu den besonderen Schätzen unseres PBSV«, stellte der Oberst fest. Wie innig diese Freundschaften gepflegt werden, zeigte sich anschließend beim Kommers in den Kompanie-Bereichen, wo diese in fröhlicher und herzlicher Atmosphäre vertieft wurden.

Wer Lust hat, mit den Paderborner Bürgerschützen zu feiern, ist an diesem Samstag seit 18 Uhr auf dem Schützenplatz willkommen. Am Sonntagmorgen beginnt um 8 Uhr mit der Schützenmesse im Dom. Um 12.30 Uhr startet auf dem Domplatz der große Festzug durch die Stadt zum Schützenplatz. Dort beginnt um 15 Uhr das Prinzenschießen. Der neue Schützenkönig wird am Montag ab 13.15 Uhr ermittelt.

 

Ehrungen

Vor dem angetretenen Bataillon und in den Kompanien wurden am Samstag beim Kommers folgende Schützen des PBSV ausgezeichnet.

Großer Verdienstorden des PBSV am Band

Andreas Mengeringhaus (Königsträßer), Andreas Brosius, Heinrich Düsterhaus (Maspern); Marc Böger, Christoph Queren (Heide); Heinz Bannat, Michael Neitemeier (Kämper); Marc Klaholt-Heiermeyer, Andreas Koppe (Western)

Bataillonsverdienstorden

Ralf Brinkmann, Elmar Volkmann (Königsträßer); Jürgen Deitelhoff, Walter Lohmann (Maspern); Adalbert Kleeberg, Ralf Urban, Georg Niggemeier (Heide); Gerhard Wölfer (Western)

Jugendverdienstorden des PBSV

Andreas Picht (Heide), Ralph Driller (Heide); Philipp Küting (Western)

Schülerprinzessin Carlotta Holtey (Königsträßer)

Jugendprinz Luis Kolthoff (Königsträßer)

Verdienstkreuz des PBSV in Gold

Bernd Damerau, Roland Brand, Dietmar Schwede, Klaus Temme (Königsträßer); Dietmar Isermann, Axel Loppe, Günther Mürhoff, Reinhard Schneider, Andreas Schröder, Karl-Josef Siemens, Dirk Tanger, Hans-Jörg Tegethoff, Bertram Winkler (Maspern); Uwe Knievel, Heribert Vorwerk, René Nüsse, Wolfgang Littmann, Norbert Bartsch, Joachim Holtz, Raimund Gisella (Heide); Jürgen Weber, Hubertus Warzecha, Hartmut Temme (Western)

Verdienstkreuz des PBSV in Silber

Patrik Damerau, Oliver Dammann, Michael Dirksmeier-Kriegesmann, Andreas Krenz, Marc Schlenger, Markus Wax, Helmut Schlenger (Königsträßer); Uwe Berhorst, Dirk Hesse, Ludger Kemper, Sebastian Kemper, Marko Koch, Herbert Rempe, Sebastian Spieker, Oliver Tipp, Ulrich Windgassen, Maximilian Hoppe (Maspern); Thomas Stolz, Martin Henkel, Uwe Gerold, Wolfgang Bachhuber, Thorsten Wende, Heike Law, Iris Balke (Heide); Ulrich Freitag, Günter Hassenburs, Jürgen Hilker, Norbert Müller (Kämper); Peter Schonlau, Leslie Clark, Wim Uhle, Klaus Eiden (Western)

 

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6775218?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F