Mo., 15.07.2019

Leichtverletzter von Rettungswagen in Krankenhaus gebracht Radfahrer bespritzt Autofahrer mit Wasser und verletzt sich

Symbolbild

Symbolbild Foto: Britta Pedersen/dpa

Paderborn (dpa). Ein Streit zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Mann auf einem Fahrrad mitten im Straßenverkehr hat zu einer Verletzung und Ermittlungen der Polizei geführt.

Bei der Auseinandersetzung am Samstag in Paderborn kam es zu einem Unfall, bei dem der 47-jährigen Radfahrer verletzt wurde. Er war in einem Kreisverkehr links neben dem Wagen gefahren. Die Männer lieferten sich ein Wortgefecht, in dessen Verlauf der Radfahrer mit seiner Trinkflasche in Richtung Auto spritzte, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Vermutlich bekam die 57-jährige Autofahrer Wasser ab, Rad und Auto stießen zusammen und der Fahrradfahrer stürzte. Der Leichtverletzte wurde von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6780916?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F