Mi., 04.09.2019

Raynet-Chef Ragip Aydin hat als Kind noch Wasser auf dem Istanbuler Basar verkauft Von Paderborn in die Welt

Stolz auf seine »kleine Familie«: Raynet-Chef Ragip Aydin in den Büros im Paderborner Technologiepark. Nebenan entsteht derzeit ein neues Hauptgebäude für knapp sechs Millionen Euro, wo auch besonders viel ausgebildet werden soll.

Stolz auf seine »kleine Familie«: Raynet-Chef Ragip Aydin in den Büros im Paderborner Technologiepark. Nebenan entsteht derzeit ein neues Hauptgebäude für knapp sechs Millionen Euro, wo auch besonders viel ausgebildet werden soll. Foto: Timo Gemmeke

Von Timo Gemmeke

Paderborn (WB). Wenn es einen »Deutschen Traum« gibt, einen Traum von Fleiß, Genauigkeit und aber auch Strenge, die sich irgendwann bezahlt machen, dann lebt Ragip Aydin diesen Traum. Als Kind hat er auf dem Istanbuler Basar Wasserflaschen verkauft. Heute verkauft er Software und Dienstleistungen an die größten Unternehmen der Welt.

In seinem Büro im Paderborner Technologiepark steht seit einigen Tagen ein kleines Schild mit bunten Buchstaben und Zahlen darauf: »Raynet 20« liest es sich. »Das gehört zu den Geschenken, die wir zum Jubiläum bekommen haben«, erzählt Ragip Aydin, als er das Schild nimmt, kurz mit der Hand drüber fährt und es an anderer Stelle wieder abstellt. Die Feier sei übrigens sehr gut gewesen, ein paar hundert Gäste im Quax-Hangar am Paderborner Flughafen, gutes Essen, gutes Programm, gute Stimmung. Dass »die Raynet« mal so eine große Party zum 20. schmeißen würde, damit habe wohl niemand im Unternehmen gerechnet. »Und ich«, sagt Aydin, »ich erst recht nicht«.

Fürs Taschengeld Wasser auf dem Basar verkauft

Denn nach den besten Chancen auf eine Karriere in Europas wirtschaftsstärkstem Land sieht Aydins Start ins Leben nicht aus. 1966 wird er in Istanbul geboren, nicht in einer armen und nicht in einer reichen Familie, »aber es ging uns gut«, sagt Aydin heute. In der Stadt am Bosporus geht er zur Schule, lernt Lesen, Schreiben, Rechnen und später sogar Deutsch. Um sich etwas Taschengeld zu verdienen, verkauft er nach dem Unterricht Wasserflaschen auf dem Basar.

"

Außerdem, war ich es leid, nach den Stunden in der Uni noch Maschinen zu putzen.

Ragip Aydin

"

Als Aydins Vater als Gastarbeiter nach Deutschland kommt, will die Familie in der Türkei bleiben. »Wir hatten alles, was wir brauchten. Wir waren zufrieden.« Kurz darauf zieht die Familie dann doch hinterher, von der Millionenmetropole Istanbul ins ländliche Paderborn. Dom statt Hagia Sophia. Aydin, gerade elf Jahre alt, besucht die Karl-Hauptschule in der »typischen Migrantenklasse«, wie er nicht abwertend, sondern eher etwas stolz sagt. Weil sein Deutsch so gut ist, stecken ihn die Lehrer nur ein Jahr später in die Klasse mit den deutschen Kindern.

Ein langer Weg zur Leidenschaft

Nach der Hauptschule besucht Aydin dann eine Berufsfachschule und macht eine Ausbildung, um über Umwege ans Abitur zu kommen. Damit studiert er erst Maschinenbau, um Ingenieur zu werden, ist nach den ersten Semestern aber wenig zufrieden. Als er seinen Studentenjob bei Benteler, wo sein Vater arbeitet, schmeißt, fängt er bei Siemens Nixdorf an. Dort kommt er zum ersten Mal mit etwas in Berührung, das ihn wirklich interessiert, für das er brennt: die Informationstechnologie. »Außerdem, war ich es leid, nach den Stunden in der Uni noch Maschinen zu putzen.«

Weil er bei Nixdorf schnell einen guten Ruf hat, arbeitet er schon als Student als Consultant. Doch auch das macht ihn – trotz guter Bezahlung und interessanter Projekte – nicht zufrieden. »Mein Ziel war es immer, mein eigener Chef zu sein«, sagt Aydin. Also kündigt er und gründet an seinem 33. Geburtstag das erste eigene Unternehmen: die Raynet GmbH.

Vom Ein-Mann-Betrieb zum mittelständischen Unternehmen

20 Jahre später hat sich Raynet vom Ein-Mann-Projekt zu einem mittelständischen Unternehmen entwickelt, das Software und Dienstleistungen an Weltunternehmen wie Google, Red Bull und Bertelsmann verkauft. 110 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, den USA und England sorgen für schwarze Zahlen und einen Jahresumsatz von knapp zehn Millionen Euro. »Wir arbeiten in der ganzen Welt, aber sind in Paderborn zuhause«, sagt Aydin.

Derzeit entsteht neben den angemieteten Raynet-Büros im Technologiepark ein neues Hauptgebäude. Kosten: mehr als sechs Millionen Euro. Auf knapp 2000 Quadratmetern soll künftig aber nicht nur gearbeitet, sondern auch ausgebildet werden. »Wir entwickeln derzeit auch einen eigenen IT-Ausbildungslehrgang, den die IHK gerade zertifiziert«, sagt Aydin. Im Unternehmen selbst hätten bereits 20 Mitarbeiter diese Ausbildung erfolgreich durchlaufen, »und die werden uns jetzt ziemlich schnell abgeworben«, sagt Aydin.

Heute gibt’s die Übernahmegarantie ab Tag eins

Weil ihm die Ausbildung am Herzen liegt, gibt es bei Raynet eine Übernahmegarantie ab dem ersten Tag. Dabei komme es nicht auf ein besonders gutes Abschlusszeugnis, sondern den Menschen dahinter an, sagt Aydin. »Ein Auszubildender vor ein paar Jahren hatte grausige Noten und war erst nicht wirklich motiviert. Aber für sein Alter war er ein Genie, der jeden Informatiker in die Tasche gesteckt hätte«, erinnert sich Aydin. Nach seiner Ausbildung habe der junge Mann direkt ein Angebot eines namhaften amerikanischen Softwareentwicklers bekommen.

»Mir hat er dann einen Brief geschrieben und sich bedankt, für alles, was er hier trotz seiner Noten und der anfänglichen Einstellung gelernt und erreicht hat.« Beispiele wie dieses zeigen Aydin, dass Werte wie Fleiß, Ordentlichkeit aber auch Strenge, die er in Deutschland kennen und schätzen gelernt hat, Pfeiler des Erfolgs sein können. »Wer sich bei uns anstrengt, kommt auch weiter«, sagt Aydin. »So habe ich es kennengelernt und so will ich es weitergeben.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6899475?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F