Fr., 13.09.2019

Markus Haxter zeigt Paderborner Grundschulkindern Zubereitung von gesundem Essen Einmal Kochen wie ein Profi

Freuen sich über die gelungene Aktion (von links): Dietrich Honervogt (stellvertretender Bürgermeister), Jörn Bender (Biokreis Erzeugerring NRW) und Meisterkoch Markus Haxter mit Kindern der Klasse 2c der Paderborner Lutherschule.

Freuen sich über die gelungene Aktion (von links): Dietrich Honervogt (stellvertretender Bürgermeister), Jörn Bender (Biokreis Erzeugerring NRW) und Meisterkoch Markus Haxter mit Kindern der Klasse 2c der Paderborner Lutherschule. Foto: Timo Gemmeke

Von Luisa Gusch und Timo Gemmeke

Paderborn (WB). Für Kinder soll Essen in erster Linie gut schmecken, den Gesundheitsaspekt bringen im besten Fall die Erwachsenen mit ein. Meisterkoch Markus Haxter will das ändern – mit einer mobilen Küche, guten Rezepten und einer Prise Humor.

Im Rahmen der Aktionstage Ökolandbau besucht Haxter bereits seit 15 Jahren verschiedene Städte in NRW. Dieses Jahr standen Detmold, Unna, Leverkusen und zum zweiten Mal Paderborn auf dem Plan. Immer dabei: Haxters mobile Küche, eine kleine Crew und reichlich frische Zutaten. Denn um die geht es bei der Aktion besonders, wie der Meisterkoch erklärt: »Wir wollen zeigen, wie gesunde Ernährung funktioniert und die Kinder dafür begeistern«. Begeistert waren die 25 Kinder der Paderborner Lutherschule am Mittwoch auf dem Rathausplatz bereits, als Haxter seine große Pfanne ölte. Nach dem ersten Probierlöffel wollte dann jeder mal am Herd stehen – mit weißer Mütze, wie ein Profi.

Für die Kinder landete ein echter Klassiker auf dem Teller: Nudeln mit Bolognese. Dabei konnten die kleinen Köche bei jedem Arbeitsschritt auch selbst Hand anlegen – sei es beim Anbraten des Hackfleisches oder beim Würzen der Soße.

Im Laufe des Tages kochte Haxter in seiner mobilen Küche auch noch für Passanten, unter anderem Bio-Wok-Gemüse und Hähnchenbrustfilet. Generell möchte der Koch junge Leute zu gesunder Ernährung motivieren und schon Kindern beibringen, Bauern und regionale Märkte zu unterstützen. »Wir müssen es den Kindern aber auch vorleben«, bekräftigt Haxter seine Vision. »Ich möchte den Kindern erklären, dass Lebensmittel Mittel zum Leben sind. Das ist unsere Zukunft.«

Lehrerin Karen Heinzl fügt hinzu: »Ich lege großen Wert auf Nachhaltigkeit«. Ihre Klasse, die 2c, habe durch eine Müllvermeidungsaktion auf sich aufmerksam gemacht und wurde dadurch über eine Empfehlung der Schulleitung von Haxter eingeladen.

Unterstützt wurde die Freiluft-Kochaktion der Ökolandbau Aktionstage in Paderborn vom Bioladen Wedde, der alle Bio-Lebensmittel kostenlos beisteuerte.

Knapp 200 Aktionen und Veranstaltungen jährlich sollen das Thema Bio-Lebensmittel und nachhaltige Ernährung während der Aktionstage Ökolandbau in die Gesellschaft tragen. Federführend ist die Landesvereinigung Ökologischer Landbau, die auch finanziell von der Landwirtschaftskammer und dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz unterstützt wird.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6922412?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F