Di., 17.09.2019

Wie bei einem Bier die Idee zu einer Krimisammlung entstand Mord, Totschlag, Gerstensaft

Die Autoren haben in Detmold die neue Anthologie mit dem Titel »Bier mit Schuss« vorgestellt (von links): Andrea Gehlen, Jörg Czyborra, ­Robert C. Marley, Christian Jaschinski, Maren Graf, Doris Oetting und Herausgeber Joachim Peters.

Die Autoren haben in Detmold die neue Anthologie mit dem Titel »Bier mit Schuss« vorgestellt (von links): Andrea Gehlen, Jörg Czyborra, ­Robert C. Marley, Christian Jaschinski, Maren Graf, Doris Oetting und Herausgeber Joachim Peters. Foto: Ingo Schmitz

Von Ingo Schmitz

Paderborn (WB). Wer dieses Buch lesen möchte, sollte erst einmal zum Kühlschrank gehen und sich ein Bier gönnen. Nicht, weil der Lesestoff besonders trocken wäre. Im Gegenteil. Bei »Bier mit Schuss« geht es nämlich um Genuss. Und zwar auf ganz kriminelle Weise.

Joachim H. Peters, bekannt für seine Regionalkrimis, die überwiegend in Paderborn und Lippe spielen, hat eine Anthologie herausgegeben, an der sich zahlreiche Autoren aus der Region und NRW beteiligt haben. Insgesamt 15 Kurzgeschichten sind entstanden, die sich allesamt um Mord und Totschlag, aber auch um den beliebten Gerstensaft drehen.

Autoren aus Paderborn, Büren und Bad Lippspringe

Autor Thomas Breuer aus Büren ist ebenso dabei, wie Maren Graf aus Paderborn oder auch Robert C. Marley alias Gerald Hagemann, der als Goldschmiedemeister in Bad Lippspringe gearbeitet hat und sich als Kriminalhistoriker betätigt. Einige von ihnen waren schon an der Anthologie zur Landesgartenschau vor zwei Jahren beteiligt.

Auch mancher Tatort ist im Kreis Paderborn angesiedelt – wie zum Beispiel im Haxtergrund, wo eine Leiche gefunden wird. Joachim H. Peters hat die 13 Autoren für das Projekt zusammen getrommelt. »Die Idee dazu ist bei einer Lesung entstanden – und natürlich bei einem Bier«, verrät er. Alle Geschichten sind speziell für die Anthologie verfasst worden. Und obwohl ihnen der gemeinsame Geist innewohnt, das beliebte kühle Blonde mit einer Straftat in Verbindung zu stellen, so sind die Handlungen äußerst kreativ und vielschichtig.

Bierflut erinnert an eine wahre Begebenheit

Herausgeber Peters hat sogar zwei Beiträge geschrieben. »Die Bierflut« beruht zum Beispiel auf einer wahren Begebenheit, wie der Polizist verrät. Bei dem dramatischen Ereignis am 17. Oktober 1814 waren in London acht Menschen getötet worden, weil mehrere Bierfässer platzten und 1,5 Millionen Liter Bier durch Londons Straßen flossen. Peters hat daraus seinen eigenen Kriminalfall gestrickt.

»Unterhopft« heißt die Geschichte von Thomas Breuer, die als klassische Erpressergeschichte daher kommt, aber überraschend endet. »Bierbauchblues« heißt es bei der Paderbornerin Maren Graf, die einem Ahnungslosen eine Leiche unterschiebt.

Klappentext von TV-Moderator Bernd Stelter

Als weitere Autoren sind vertreten Meike Messal (Minden), Jörg Czyborry (Oerlinghausen), Christian Jaschinski (Lemgo), Andreas Gehlen (Bielefeld), Raiko Relling (Gütersloh), Doris Oetting (Minden), Arnd Federspiel und Mischa Bach (Essen), H.P. Karr (Essen), Klaus Stickelbroeck (Kerken/Niederrhein) und Harry Liedtke (Gladbeck).

Übrigens: Den Klappentext hat TV-Comedian, Schriftsteller und Moderator Bernd Stelter verfasst. Nach Aussage von Joachim Peters arbeitet auch Stelter an einem neuen Krimi.

Lesung im Raum Paderborn geplant

Das Buch ist erschienen im Prolibris-Verlag in Kassel, hat 250 Seiten und kostet 12,95 Euro. Herausgeber Joachim Peters plant zurzeit eine Lesung mit Co-Autoren auch im Raum Paderborn. Den Termin wird das WESTFÄLISCHE VOLKSBLATT noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Die weiteren Lesungen sind am Donnerstag, 19. September, 19 Uhr, in der Stratosphäre der Brauerei Strate in Detmold sowie Montag, 28. Oktober, 19.30 Uhr, im Strickcafé Horn-Bad Meinberg.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6936415?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F