Fr., 27.09.2019

Vor einer Sanierung muss aber eine Lösung für die Baskets her Betrieb der Maspernhalle nicht gefährdet

Bis zu 3000 Zuschauer fasst die Maspernhalle. Bevor sie saniert werden kann, muss eine Ausweichlösung für größere Veranstaltungen wie den Spielbetrieb der Uni-Baskets gefunden werden. Im Gespräch ist derzeit eine Leichtbauhalle.

Bis zu 3000 Zuschauer fasst die Maspernhalle. Bevor sie saniert werden kann, muss eine Ausweichlösung für größere Veranstaltungen wie den Spielbetrieb der Uni-Baskets gefunden werden. Im Gespräch ist derzeit eine Leichtbauhalle. Foto: Elmar Neumann

Von Maike Stahl

Paderborn (WB). Bevor die Maspernhalle saniert werden kann, muss eine Lösung für den Spielbetrieb der Uni-Baskets während der Bauzeit gefunden werden. Ob eine Tragluft- oder Leichtbauhalle dafür in Frage kommen könnte, prüft die Verwaltung derzeit. Gesucht wird vor allem ein geeigneter Standort.

Trotz der Sanierungsbedürftigkeit der Halle bestehe aber keine Gefahr, dass ihr ähnlich wie der Kampahalle in Minden die Schließung drohen könnte, versicherte Dezernent Wolfgang Walter am Donnerstagabend dem Stadtrat und beantwortete damit eine entsprechende Anfrage der CDU-Fraktion . »Was den Sicherheitsaspekt angeht, ist die Maspernhalle in einem guten Zustand, da haben wir in den letzten Jahren immer wieder nachgebessert und werden sicher nicht unangenehm überrascht«, stellte Walter klar.

Sanierungskosten in Höhe von 12 Millionen Euro veranschlagt

Probleme gebe es hingegen bekanntermaßen im strukturellen Bereich, besonders was die Sanitäranlagen, Duschen und Umkleiden, aber auch das Foyer angehe. »Auch die Fassade und das Dach bedürfen einer Sanierung«, sagte Walter. Zudem sei eine Barrierefreiheit derzeit nicht gegeben. Das Gebäudemanagement der Stadt (GMP) hatte in einer Betriebsausschusssitzung vor knapp zwei Jahren die Sanierungskosten bereits auf etwa 12 Millionen Euro geschätzt. Für die Planung der Sanierung seien laut GMP anderthalb Jahre nötig, weitere anderthalb Jahre als eigentliche Bauzeit. »Das sind drei Jahre, in denen wir eine Zwischenlösung für diejenigen brauchen, die die Halle derzeit nutzen«, führte Walter aus.

Nutzer sind vor allem die Schulen, besonders die am Masperncampus angesiedelten Berufskollegs des Kreises Paderborn und mehrere Vereine mit Volleyball, Basketball und Schießsport, aber auch Büros und Geschäftsstellen. Außerdem wird die Maspernhalle für Sport- und Kulturveranstaltungen mit bis zu 3000 Menschen genutzt. »Da im Herbst 2020 die neue Zweifachhalle am Querweg fertig wird, steht diese im Mittelpunkt unserer Überlegungen als Ausweichquartier. Kleinere Veranstaltungen können in den Hallen am Kaukenberg und am Pelizäusgymnasium stattfinden«, erläuterte Walter. Auch die Schulen seien in die Planungen einbezogen. Bezüglich der Kultur-Veranstaltungen stehe die Paderhalle bedingt als Ausweichquartier zur Verfügung. »Das größte und bisher ungelöste Problem ist aber der Spielbetrieb des Baskets.«

Werkstatthalle der Briten scheidet als Übergangslösung aus

Bisher sei geprüft worden, ob dieser übergangsweise in eine ehemals von den Briten genutzte Werkstatthalle verlegt werden könne. Das wäre laut Walter allerdings mit Kosten von 2 bis 5 Millionen Euro für die Herrichtung der Halle verbunden und damit ausgeschieden. Derzeit sei die Errichtung einer Leichtbau- oder Traglufthalle in der Prüfung. »Allerdings gibt es dafür noch keinen geeigneten Standort«, beschrieb Walter den Stand der Planungen.

»Ich hoffe, dass wir schnell weiter kommen, denn der Zustand der Sanitäranlagen ist wirklich grenzwertig«, sagte CDU-Fraktionschef Markus Mertens. »Irgendwann müssen wir ja mal weiter kommen mit der Thematik.« Wolfgang Walter bestätigte, dass Planungsmittel für die Maspernhalle im Haushaltsplan 2020 eingestellt worden seien. »Ich hoffe, dass wir in absehbarer Zeit eine tragfähige Interimslösung für die Baskets finden. Denn daran hängt es im Moment.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6961857?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F