Sa., 12.10.2019

Verein der Paderborner Mentoren feiert zehnjähriges Bestehen Lesekompetenz vermittelt

Feierten den zehnten Geburtstag der Lesementoren (von links): Erwin Grosche, Mechthild Kloke, Cornelia Sunderkamp, Rainer Fletcher, Wolfgang Walter, Petra Kerth-Schreiber und Martin Pantke

Feierten den zehnten Geburtstag der Lesementoren (von links): Erwin Grosche, Mechthild Kloke, Cornelia Sunderkamp, Rainer Fletcher, Wolfgang Walter, Petra Kerth-Schreiber und Martin Pantke

Paderborn (WB). Seit zehn Jahren setzt sich der Verein »Mentor – Die Leselernhelfer Paderborn« für die Förderung der Lesekompetenz in Paderborn ein. Anlass genug, dieses Jubiläum mit einer Veranstaltung im Rathaussaal zu feiern.

Viele Gäste waren gekommen: Begrüßen konnte die 1. Vorsitzende Cornelia Sunderkamp neben den aktiven Lesementoren den stellvertretenden Bürgermeister Martin Pantke, den Beigeordneten Wolfgang Walter, Mitglieder des Vorstandes des Bundesverbandes »Mentor – Die Leselernhelfer«, Vertreter von Schulen, Kooperationspartner und Sponsoren.

130 Lesementoren unterstützen Kinder und Jugendliche

Ein besonderer Dank galt dem Schirmherrn Erwin Grosche, der die Anwesenden mit seinem Programm begeisterte. Die Gratulanten zeigten sich beeindruckt vom ehrenamtlichen Engagement der 130 Lesementoren in Paderborn.

Viele Kinder und Jugendliche, die mehr Lese- und Lernförderung benötigen, werden von diesen 130 ehrenamtlichen Lesementoren unterstützt und begleitet. Die Vermittlung von Lesekompetenz steht an erster Stelle.

Dies geschieht in einem 1:1-Prinzip, das heißt, ein Mentor begleitet ein Kind regelmäßig einmal pro Woche eine Stunde in der Schule. Diese individuellen Lesestunden finden in der Regel ein Jahr lang statt. So können die Lesementoren eine vertrauensvolle Beziehung zu ihren Lesekindern aufbauen und damit Freude am Lesen und Lesekompetenz vermitteln. Es zählen somit Geduld und Zuwendung statt Leistungsdruck.

1:1-Prinzip ist grundlegender Bestandteil der Arbeit Vereins

Dieses 1:1-Prinzip ist seit seiner Gründung vor zehn Jahren grundlegender Bestandteil der Arbeit des Vereins »Mentor – Die Leselernhelfer Paderborn«. Regelmäßige Lehrerumfragen bestätigen: Schon nach sechs Monaten Lernbegleitung wächst bei den allermeisten Kindern die Lesefreude und sie nehmen aktiver am Unterricht teil. Dies mache das Ehrenamt als Lesementor attraktiv und gewinnbringend für alle Beteiligten.

Wer sich für dieses Engagement interessiert, erhält weitere Informationen unter Tel. 05251/ 64725 und auf der Webseite des Vereins: www.mentor-paderborn.de

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6994942?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F