So., 20.10.2019

Hochmeister wettet auf ein weiteres Fest in seiner Amtszeit in Schloß Neuhaus Dank für mehr als 400 Helfer

Der stellvertretende Bundesschützenmeister Walter Finke (rechts) zeichnete Geschäftsführer Markus Cink und Oberst Michael Pavlicic mit dem Bundesfestabzeichen aus – stellvertretend auch für die mehr als 400 Helfer bei der Großveranstaltung.

Der stellvertretende Bundesschützenmeister Walter Finke (rechts) zeichnete Geschäftsführer Markus Cink und Oberst Michael Pavlicic mit dem Bundesfestabzeichen aus – stellvertretend auch für die mehr als 400 Helfer bei der Großveranstaltung.

Paderborn-Schloß Neuhaus (WB). »Ein Fest mit verdientem Kaiserwetter und einer Organisation, die in der professionellen Art und Weise ihres Gleichen sucht«, das schrieb der Bundesgeschäftsführer der Schützen Ralf Heinrichs in seiner Dankesmail an den Bürger-Schützen-Verein Schloß Neuhaus. Für die mehr als 400 Helfer beim Bundesfest Anfang September wurde jetzt eine Dankesfeier ausgerichtet.

Ein besonderes Zeugnis des traumhaften Ambientes seien die vielen Fotos der Hofstaate und Hofpaare, die im Schlosspark geschossen und in den Medien verbreitet worden seien. Der Hochmeister Dr. Emanuel Prinz zu Salm Salm hatte mehrfach in seinen Ansprachen betont, dass er sich ein weiteres Fest in der Schützenhochburg Schloß Neuhaus wünscht und schloss sogar eine Wette darauf ab.

Oberst bekommt Gänsehaut

Das Organisationsteam des Vereins lud im Nachgang die mehr als 400 Helferinnen und Helfer zu einem zünftigen Dankeschön-Abend in die Schlosshalle ein. So konnte Oberst Michael Pavlicic mehr als 250 der Helfer begrüßen und bekam nach eigenen Angaben Gänsehaut bei dem Anblick der vielen Freunde der Bruderschaft, die dieses Fest zum Erfolg hätten werden lassen.

Nach kurzen historischen Rückblicken zog er ein positives Fazit und begrüßte einzelne Ehrengäste des Abends. Er dankte auch dem Leiter der Gesamtorganisation und Geschäftsführer des Vereins, Markus Cink, für die geleistete Arbeit. Mit seinen drei kleinen Kindern habe er sich neben Beruf und Familie im Besonderen für das Gelingen des Festes eingesetzt.

Markus Cink übernahm im Anschluss die Dankesrede. Zunächst dankte er seiner Frau in Vertretung aller Partner und Familienangehöriger für die Unterstützung in den vergangenen Jahren und überreichte ihr einen Blumengruß. Ohne die Hilfestellungen der Familien seien Feste wie diese nicht realisierbar und sie seien eine Säule des Vereinslebens. Auch dankte er den Mitgliedern der »Schloß 2019 GbR« für das Engagement und das Vertrauen in die Gruppe Finanzen. Er führte zahlreiche Aufgaben und Bereiche auf, die hätten erledigt, koordiniert und bewerkstelligt werden müssen. Kleinere Pannen seien direkt behoben worden, so dass die Gäste ein perfekt organisiertes und harmonisches Fest hätten erleben dürfen.

Bundesfestabzeichen in limitierter Auflage

Den vielen Organisationen wie dem DRK mit mehr als 900 geleisteten Helferstunden könne man nicht genug Dank ausgesprochen werden. Feuerwehr, Polizei, Soldaten des Panzerbataillons 203 aus Augustdorf, Stadt Paderborn, Wachschutz und Bruderschaft hätten in Harmonie und Akribie zusammengearbeitet und damit Maßstäbe für künftige Veranstaltungen gesetzt. Abschließend ging Markus Cink auf amüsanten Pannen der vergangenen Monate ein. So seien im Juli noch Karten mit einem Begleitschreiben verschickt worden, in dem ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2019 gewünscht worden sei. Diese und weitere Geschichten machten das Fest menschlich und liebenswert.

Schließlich ergriff der stellvertretende Bundesschützenmeister Walter Finke das Wort und überreichte, neben den höchsten Lobesworten des Bundesvorstandes, einen von drei liebevoll gestalteten Erinnerungstellern mit dem Bundesfestlogo an Oberst Michael Pavlicic.

Zudem erhielten Michael Pavlicic und Markus Cink das Bundesfestabzeichen in limitierter Auflage in Silber als Dank für das Geleistete. Diese Sonderprägungen, von denen es nur 50 Stück gibt, wurden während des Festes an ausgewählten Ehrengäste verliehen. Die Bruderschaft hat ebenfalls einige Exemplare erhalten, die an die Abteilungen und Kompanien des Vereins stellvertretend für alle Mitglieder als Erinnerung überreicht werden sollen.

Fotos des 77. Bundesfestes sind online veröffentlicht (www.bundesfest2019.de).

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7012379?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F