Ungewöhnliche Aktion der Wasserwerke Paderborn vor dem Rathaus
52 Wassereimer zu Puppen getragen

Paderborn (WB/som). Wer am Samstagvormittag zwischen Paderquellgebiet und Rathaus unterwegs war, hat sich wahrscheinlich gefragt, was 20 Kinder und Jugendliche in weißen Jacken dort machen: Mit Wassereimern in der Hand – und teilweise auf dem Kopf balancierend – gingen sie immer wieder zum Rathaus. Dort standen vier komplett blaue Schaufensterpuppen, um die sich der Kreis aus Eimern stapelte.

Montag, 28.10.2019, 11:00 Uhr
Hingucker vorm Rathaus: Jugendfeuerwehr und Jugend-THW haben mit den Wasserwerken Paderborn auf den nachhaltigen Umgang mit Trinkwasser aufmerksam gemacht. Foto: Sonja Möller
Hingucker vorm Rathaus: Jugendfeuerwehr und Jugend-THW haben mit den Wasserwerken Paderborn auf den nachhaltigen Umgang mit Trinkwasser aufmerksam gemacht. Foto: Sonja Möller

Die Aktion initiiert haben die Wasserwerke im Kreis Paderborn, die auf den bewussteren Umgang mit Trinkwasser aufmerksam machen wollten. »Eine vierköpfige Familie verbraucht in der Regel 520 Liter Wasser am Tag. Diese Menge bringen wir symbolisch vom Paderquellgebiet in Eimern bis vors Rathaus«, erklärte Andreas Reineke, Prokurist der Wasserwerke.

»Das ist eine Aktion im Rahmen der Wasserkampagne, die alle zehn Wasserversorger im Kreis gemeinsam initiiert haben«, erläuterte Geschäftsführer Bernhard Hartmann. Aufgrund der geringen Niederschläge soll so auf den nachhaltigen Nutzen und die Bedeutung des Trinkwassers hingewiesen werden.

Flyer mit Wasserspartipps

Für die Aktion mit ins Boot geholt hatten sich die Initiatoren die Jugendfeuerwehr und das Jugend-THW. Die Jungen und Mädchen trugen das Wasser von Hand zu der symbolischen Familie. Damit sie die Zehn-Liter-Eimer überhaupt tragen konnten, waren diese nur zu einem Drittel gefüllt. Moderatorin Julia Ures informierte via Mikrofon über die Aktion.

Die Aufmerksamkeit der Innenstadt-Besucher war ihnen sicher. Viele blieben stehen, machten Fotos oder fragten nach. Die Kinder drückten jedem einen Flyer mit Wasserspartipps in die Hand. Darauf finden sich einfache Tipps, wie jeder problemlos Wasser sparen kann. Zum Beispiel wird geraten, das Ausspülen von Lebensmittelverpackungen vor der Entsorgung im Müll zu vermeiden, die Dusche während des Einseifens auszustellen und im Garten wärmeresistente Pflanzen zu verwenden: »Wenn Du deinen Rasen wässerst, dann besser zweimal in der Woche kräftig, anstatt täglich nur ein bisschen.«

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7025503?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Geburtstagsfeier: Fast 1000 Schüler und Lehrer in Quarantäne
Nach der Familienfeier steigen die Coronazahlen weiter. Aktuell sind zehn Schulen betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker