Mo., 11.11.2019

Mehr als zehn Taten in zwei Wochen – Polizei Paderborn sucht Hinweise Einbrüche in Elsen häufen sich

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Paderborn-Elsen (WB). Der Paderborner Stadtteil Elsen ist offenbar gerade bevorzugtes Ziel von Einbrechern. In der vergangenen Woche gab es insgesamt zehn Einbrüche, acht davon in Elsen. Am Montag meldete die Polizei bereits weitere Fälle und sucht Zeugen. »Wir haben die Situation in Elsen im Blick«, sagt Polizeisprecher Mark Heinemann.

An der Nesthauser Straße stellte eine Familie am Samstagabend nach ihrer Rückkehr fest, dass eine Terrassentür aufgebrochen war und alarmierte die Polizei. Zwischen 18.40 und 20.20 Uhr gelangten die Täter so ins Haus und durchsuchten mehrere Räumlichkeiten. Dabei haben sie nach Polizeiangaben Wertgegenstände erbeutet. Obwohl die Polizei am Tatort einen Diensthund eingesetzt hat, konnten die Täter nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Zeugin beobachtet Verdächtigen

Ebenfalls am Samstagabend, im gleichen Zeitraum, kam es zu einem Einbruchsversuch in der Nikolaus-Groß-Straße. Eine Zeugin hatte zwischen 18.40 und 18.52 Uhr eine Person dabei beobachtet, wie sie sich an der Haustür eines Einfamilienhauses zu schaffen machte und die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, war der Tatverdächtige bereits nicht mehr vor Ort. Es wurden zudem Einbruchspuren im Terrassenbereich des Hauses festgestellt. Der Täter wird als schlank beschrieben. Er soll dunkle Oberbekleidung und eine Wollmütze getragen haben.

Das rät die Polizei

Wenn das Haus verlassen wird, auch nur für kurze Zeit, sollte die Haustür immer abgeschlossen werden.

Fenster, Balkon- und Terrassentüren sind stets zu verschließen. Gekippte Fenster bieten ansonsten eine Einstiegsmöglichkeit.

Der Haustürschlüssel sollte niemals draußen versteckt und bei Verlust des Schlüssels muss der Schließzylinder getauscht werden.

Falls eine längere Abwesenheit ansteht, sollten keine Hinweise darüber über die sozialen Medien oder auf dem Anrufbeantworter zu sehen beziehungsweise zu hören sein.

Bei verdächtigen Beobachtungen sollte sofort die Polizei über die Notrufnummer 110 verständigt werde.

Ein weiterer Einbruch ereignete sich in der Raiffeisenstraße, wo sich die Täter zwischen Donnerstag, 7 Uhr, und Sonntag, 18.30 Uhr, über ein Fenster gewaltsam Zutritt in ein Einfamilienhaus verschafften. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und verschwanden in unbekannte Richtung. Ob sie dabei etwas erbeutet haben, teilte die Polizei nicht mit.

Fenster zum Schlafzimmer aufgehebelt

Außerdem meldete die Polizei am gestrigen Montag noch einen Vorfall in Elsen, der sich bereits am vorherigen Wochenende ereignet in der Mentropstraße ereignet hat. Zwischen Samstag 2. November, 17 Uhr, und Sonntag, 3. November, 8.30 Uhr hatten unbekannte Täter dort das Fenster zum Schlafzimmer aufgehebelt und sich so Zugang verschafft. Sämtliche Räume wurden durchsucht. Zum Diebesgut können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei bittet Zeugen, die in den fraglichen Zeiträumen in Elsen verdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge beobachtet haben, sich unter Telefon 05251/ 3060 zu melden. »Die Häufung von Einbrüchen in Elsen zurzeit ist auffällig. Deshalb sind wir für Hinweise sehr dankbar«, sagt Mark Heinemann und empfiehlt, besser einmal zu viel als zu wenig anzurufen. Ob die Polizei ihre Präsenz aufgrund der Vielzahl der Einbrüche in Elsen verstärkt, wollte Heinemann aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen.

Generell sei aber in der dunklen Jahreszeit erhöhte Vorsicht gefragt, empfiehlt er. »Was leider immer noch viele nicht im Blick haben: Wer Urlaubsfotos in den sozialen Medien veröffentlicht, macht es Einbrechern natürlich leicht«, warnt Heinemann.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7059431?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F