Sa., 15.02.2020

Exklusives Wohn- und Geschäftshaus im Paderborner Riemekeviertel steht zum Verkauf Luxus für 3,9 Millionen Euro

Im Riemekeviertel ist das Big20-Gebäude mit Freiheitsstatue bekannt wie ein bunter Hund. Eigentümer Thorsten Weller (rechts) hat hier acht Jahre gewohnt und gearbeitet. Zusammen mit Makler Alexander Eremin sucht er einen Käufer.

Im Riemekeviertel ist das Big20-Gebäude mit Freiheitsstatue bekannt wie ein bunter Hund. Eigentümer Thorsten Weller (rechts) hat hier acht Jahre gewohnt und gearbeitet. Zusammen mit Makler Alexander Eremin sucht er einen Käufer. Foto: Jörn Hannemann

Von Ingo Schmitz

Paderborn (WB). Das Big20-Gebäude im Riemeke-Viertel gehört unbestritten zu den wohl auffälligsten Immobilien, die die Domstadt zu bieten hat. Derzeit steht das extravagante Haus zum Verkauf. Für 3,9 Millionen Euro will sich Eigentümer Thorsten Weller von dem Glaspalast trennen. Das WESTFÄLISCHE VOLKSBLATT hat auf Anfrage eine exklusive Führung erhalten.

Eine acht Meter große Freiheitsstatue zum Riemeke-Park ausgerichtet, ein Show-Motorrad im Eingangsbereich, Luxus-Sportwagen in der Garage mit Fußbodenheizung und eine beleuchtete Palme samt Adler in Lebensgröße auf der Dachterrasse: Wer ist der Typ mit dem ausgefallenen Geschmack, der in diesem Haus acht Jahre gewohnt und gearbeitet hat?

Penthouse: Nach dem Aufwachen hat man einen großartigen Rundumblick. Auf der Terrasse genießt man den ersten Kaffee des Tages.

Unternehmer Thorsten Weller kommt mit einem freundlichen Lächeln, kreativem Einfallsreichtum und Sneakers der Star-Designer Dolce & Gabbana daher. Schnell wird deutlich: Der 50-jährige gebürtige Bochumer, der nach eigenen Angaben mit Internetwerbung und Callcenter-Service sein Geld verdient, lebt gern außergewöhnlich. Für ihn sind die mehr als 600 Quadratmeter Wohn- und Bürofläche der ideale Mix aus Arbeit und Entspannung.

Wer über die Bleichstraße zum Riemekepark geht, glaubt seinen Augen nicht zu trauen. Zwischen der schlichten Architektur von Anno dazumal steht ein moderner Komplex aus verspiegeltem Glas, Stahl und Beton. Der Kontrast ist krass. Die Freiheitsstatue vor dem Gebäude wird zigfach am Tag von Passanten fotografiert, berichtet Weller. Dass die Menschen dabei von den Bewohnern ungehindert beobachtet werden können, merken sie ja nicht. Die Fußgänger schauen ja nur auf die Verspiegelungen.

Der Miami-Dubai-Style innen wie außen trägt die Handschrift des Unternehmers. Per programmierbarem Keycode öffnet Weller die Tür zu dem Palast. „Das Raumluftsystem sorgt für ein angenehmes Klima zu jeder Jahreszeit“, verspricht Immobilienmakler Alexander Eremin (Die Topmakler Immobilien), der im Auftrag des Unternehmers einen Käufer für das Gebäude sucht. Die möglichen Nutzungen seien vielfältig. Ob Büroräume für Steuer- oder Unternehmensberater, ob Arztpraxis, Gastronomie, Minihotel oder Einzelhandel: Alles sei möglich, weil räumliche Anpassungen problemlos umgesetzt werden könnten. Der doppelte Boden sorge für viel Flexibilität, sagt Eremin.

Über den Dächern Paderborns: Die Dachterrasse auf dem Big20-Gebäude bietet Annehmlichkeiten wie zum Beispiel einen Whirlpool.

Schwarze, glänzende Steinböden sorgen im Zusammenspiel mit den zahlreichen Glaselementen für einen edlen Anblick. Zu den technischen Finessen des Gebäudes gehören an verschiedenen Stellen die elektrischen Milchglasscheiben: Ein Knopfdruck genügt, und die sonst transparenten Glastüren und -flächen zwischen den Räumen sind vor neugierigen Blicken geschützt.

Per Panorama-Fahrstuhl geht es hoch auf die Dachterrasse – das Sonnendeck. 60 Quadratmeter locken mit einem phantastischen Rundumblick. Die Krönung ist ein Whirlpool, von dem man zum Beispiel das Libori-Feuerwerk oder die Bundesliga auf dem großen TV unter freiem Himmel genießen kann. Wer kann das schon von sich behaupten?

Apropos Terrasse: Wer sich gerne draußen aufhält, hat beim Big20-Gebäude die Qual der Wahl: Es gibt drei große Außenflächen, die mit allen Finessen aufwarten, um die Nutzer vor Sonne, Wärme oder neugierigen Blicken zu schützen. Hier lässt es sich aushalten.

Blick in den Empfangsbereich: Das Gebäude besteht aus Glas, Stahl und Beton. Links: ein Show-Motorrad, das erworben werden kann.

Im Penthouse wurde ein Schlafzimmer mit komplett verglastem Bad eingerichtet. Auch hier ist der Rundumblick gegeben. „Das Ganze hat den Charakter eines Luxushotels“, erläutert der Eigentümer. Eine Etage tiefer befindet sich die Galerie – oder besser gesagt die Wellnessabteilung. Sauna, ein weiterer Whirlpool, Relaxliege. Hochwertige Materialien soweit das Auge reicht: Jede Stufe der massiven Marmortreppe schlägt mit 1000 Euro zu Buche. Klar, dass die gesamte Szenerie durch eine ausgefeilte Lichttechnik in Szene gesetzt wird. In der offenen Küche können die Gaumenfreuden zubereitet werden. Das darunter liegende erste Obergeschoss habe er auch als Bürofläche genutzt, verrät Weller. Für ein modernes Unternehmen ist der Bereich eine absolute Referenz – ebenso wie das Erdgeschoss.

Doch damit nicht genug: Was andere Keller nennen, ist im Big20-Haus eine moderne Show-Küche samt Dinner-Tafel. Eine tolle Möglichkeit für Geschäftsessen aller Art. Direkt nebenan können die Pfunde im Fitnessbereich abtrainiert werden. Ein verschlossener Carport, eine Doppelgarage sowie acht Parkplätze und ein unterirdischer Archivraum runden das Angebot ab. „3,9 Millionen Euro sind für Paderborner Verhältnisse eine stolze Summe. Dafür bekommt der Käufer aber eine Menge geboten und erhält eine Immobilie in einmaliger, ruhiger Citylage, die sich wirtschaftlich rentiert“, meint Weller. Trotzdem will er das Objekt verkaufen – mit seiner Familie hat es ihn aufs Land gezogen. Womöglich findet sich ein ausländischer Investor für das Big20-Gebäude – aber noch seien die Interessenten zurückhaltend, verrät Immobilienmakler Eremin.

Die spektakulären Ein- und Ausblicke gibt’s auch als Video: www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=EweUE7Yp5Tk&feature=emb_logo

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7260713?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F