Vor allem Fahrzeuge der Marke BMW betroffen
Autos in der Südstadt aufgebrochen

Paderborn (WB). Aus mindestens vier aufgebrochen BMW sind im Süden der Paderborner Kernstadt Teile der Bordelektronik sowie Lenkräder ausgebaut und gestohlen worden. Die Autoaufbrüche fielen alle am Donnerstagmorgen auf und wurden angezeigt, teilte die Polizei am Freitag mit.

Freitag, 06.03.2020, 13:32 Uhr aktualisiert: 06.03.2020, 13:34 Uhr
Symbolfoto. Foto: WB
Symbolfoto. Foto: WB

An der Höhenstraße hebelten die Täter die Beifahrertür eines am Straßenrand geparkten 5er BMW auf und bauten den Bordcomputer sowie das eingebaute Navigationsgerät aus. Das Armaturenbrett wurde beschädigt.

Wenig später entdeckte der Besitzer eines 5er BMW, der am Pohlweg vor einem Wohnhaus abgestellt war, dass Autoeinbrecher das Armaturenbrett auseinandergenommen hatten und die Instrumententafel vor dem Lenkrad ausgebaut und gestohlen worden war. Eine Sporttasche sowie Bargeld hatten die Täter ebenfalls mitgehen lassen.

Am Hilligenbusch fiel der nächste Einbruch in einen 2er BMW auf. Auch der Wagen hatte vor einem Wohnhaus gestanden. Der oder die Täter hatten ein Türschloss beschädigt und waren in den Wagen gelangt. In diesem Fall bauten sie das Lenkrad aus.

Ein 3er BMW wurde an der Friedrich-von-Spee-Straße in einer Hauseinfahrt angegangen. Ein Schließzylinder der Autotür war gezogen worden. Aus dem Fahrzeug fehlten das Lenkrad und das Entertainmentsystem.

Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei unter der Rufnummer 05251/3060 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7313638?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Corona-Tests vor dem Trainingsstart
Mannschaftsarzt Dr. Tim Niedergassel nimmt einen Rachen- und Nasenabstrich bei DSC-Profi Reinhold Yabo. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker