Ein COVID-19-Patient muss zurzeit im Krankenhaus behandelt werden
78 Corona-Fälle im Kreis Paderborn

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 78 Menschen positiv auf eine Corona-Virus-Infektion (COVID-19) getestet worden, Stand: 21. März , 16:15 Uhr. Das teilte jetzt die Kreisverwaltung mit. Einen Tag zuvor waren es 75 Fälle gewesen.

Samstag, 21.03.2020, 18:31 Uhr aktualisiert: 21.03.2020, 22:52 Uhr
Symbolbild. Foto: Stadt Paderborn
Symbolbild. Foto: Stadt Paderborn

Die Gesamtzahl schlüsselt sich auf wie folgt: Altenbeken: 1, Bad Lippspringe: 1, Bad Wünnenberg: 12, Borchen: 1, Büren: 4, Delbrück: 14, Hövelhof: 8, Paderborn 32 und Salzkotten: 5

Ein COVID-19-Patient muss zurzeit im Kreis Paderborn im Krankenhaus behandelt werden, allerdings ist eine intensivmedizinische Behandlung nicht notwendig.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7337954?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Fall Lügde: Weiterer Mann wegen Kindesmissbrauchs angeklagt
Zu den Taten des 48-jährigen Verdächtigen soll es nicht auf dem Campingplatz Eichwald gekommen sein. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker