Feuer in Schloß Neuhaus schnell unter Kontrolle gebracht
Waldbrand am Habichtsee

Schloß Neuhaus (WB). Das anhaltend trockene Wetter und seine frühen Folgen: Die Feuerwehr Paderborn ist am Dienstagabend zu einem Waldbrand am Habichtsee in Schloß Neuhaus gerufen worden.

Mittwoch, 22.04.2020, 11:25 Uhr aktualisiert: 22.04.2020, 11:28 Uhr
Die Feuerwehr Paderborn ist am Dienstagabend zu einem Waldbrand am Habichtsee in Schloß Neuhaus ausgerückt. Foto: Jörn Hannemann
Die Feuerwehr Paderborn ist am Dienstagabend zu einem Waldbrand am Habichtsee in Schloß Neuhaus ausgerückt. Foto: Jörn Hannemann

Auf einer Fläche von knapp 100 Quadratmetern brannte das Unterholz in einem Waldstück zwischen Thuner Weg und Drei-Seen-Weg. Ersteintreffende Einsatzkräfte des ebenfalls alarmierten Defence Fire and Rescue Service (DFS) konnten das Feuer unter Kontrolle bringen. Der ehrenamtliche Löschzug Schloß Neuhaus übernahm die Nachlöscharbeiten. Mit einer Axt mussten Teile eines brennenden Baumes geöffnet werden, um Glutnester ablöschen zu können. Der mit Laub bedeckte Boden wurde mit zwei Strahlrohren durchpflügt, bis mit einer Wärmebildkamera keine Glutnester mehr vorgefunden werden konnten.

DFS bringt das Feuer unter Kontrolle

Aufgrund des Einsatzstichwortes und der erhöhten Waldbrandgefahr war die Feuerwehr Paderborn zunächst mit insgesamt sechs Löschfahrzeugen, einem Kleineinsatzfahrzeug und dem Einsatzleitwagen mit dem C-Dienst ausgerückt. Dank des schnellen Eingriffs des DFS und ehrenamtlichen Löschzuges aus Schloß Neuhaus, konnten jedoch sämtliche Löschfahrzeuge der hauptamtlichen Wachen Nord und Süd schnell ihre Einsatzbereitschaft wieder herstellen und die Einsatzstelle verlassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7379689?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker