Zahl der Infizierten im Kreis Paderborn auf 554 gestiegen
25 Menschen mit Coronavirus verstorben

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn sind insgesamt 554 Menschen positiv auf eine Coronavirus-Infektion getestet worden (Stand: 23. April, 11 Uhr). Gegenüber dem Vortag sind kreisweit sechs Fälle dazu gekommen. Ein weiterer Patient ist gestorben.

Donnerstag, 23.04.2020, 12:55 Uhr aktualisiert: 23.04.2020, 13:30 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Die Gesamtzahl der Infizierten (die Differenz zum Vortag in Klammern) schlüsselt sich auf wie folgt: Altenbeken: 10, Bad Lippspringe: 14 (+1), Bad Wünnenberg: 28, Borchen: 12, Büren: 26, Delbrück: 61, Hövelhof: 46, Lichtenau: 10, Paderborn: 295 (+5), Salzkotten: 52.

269 (+52) Menschen sind wieder gesund, haben also ein Covid-19-Infektion überstanden. Die Gesamtzahl der Genesenen schlüsselt sich auf wie folgt: Altenbeken: 3, Bad Lippspringe: 5, Bad Wünnenberg: 23 (+1), Borchen: 6, Büren: 8 (+1), Delbrück: 43 (+16), Hövelhof: 25 (+9), Lichtenau: 5, Paderborn: 130 (+22), Salzkotten: 21 (+3).

Ein weiterer Todesfall ist zu beklagen. Insgesamt 25 Menschen aus dem Kreis Paderborn, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, sind verstorben. 34 (-1) Menschen werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, 10 (-2) davon intensivmedizinisch. Aktuell sind 260 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Alle Entwicklungen rund um Corona lesen Sie hier in unserem Newsblog.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7381485?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Auf der hellen Seite der Macht?
Markus Söder, CSU-Chef und bayerischer Ministerpräsident, vor Beginn einer virtuellen Sitzung seines Kabinetts im Videoraum in der Staatskanzlei.
Nachrichten-Ticker