Siegerteam beim 1. Makeathon von It’s OWL steht fest
App mit Maschinenkenntnis

Paderborn (WB). Der erste Makeathon #horizonteOWL ist entschieden. Zum Sieger kürte die Jury von It’s OWL am späten Freitagabend ein Team aus vier Experten aus den Fraunhofer-Instituten für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM, Paderborn) und Industrielle Automation (IOSBN, Lemgo), der Unity AG in Büren im Kreis Paderborn sowie drei Studenten. Insgesamt hatten sich 31 Teams mit knapp 200 Teilnehmern an dem Wettbewerb beteiligt, der wegen der Corona-Krise zum großen Teil digital ausgetragen wurde.

Montag, 08.06.2020, 02:50 Uhr aktualisiert: 08.06.2020, 05:02 Uhr
Ob in einer Bäckerei oder in der Autoproduktion: Fällt eine Maschine aus, ist schnelle Hilfe viel Geld wert. Dem soll die beim „Ma­keathon“ entwickelte App „ServiceNavigator“ dienen. Foto: dpa
Ob in einer Bäckerei oder in der Autoproduktion: Fällt eine Maschine aus, ist schnelle Hilfe viel Geld wert. Dem soll die beim „Ma­keathon“ entwickelte App „ServiceNavigator“ dienen. Foto: dpa

Das Siegerprodukt ist eine App namens „ServiceNavigator“. Dank eines fortgeschrittenen Diagnosetools ist die App in der Lage, auftretende Fehler an einer Maschine zu kategorisieren und direkte Lösungen zur Behebung des Problems anzubieten. Auftraggeber für die „Challenge“ (Herausforderung) waren der Landmaschinenproduzent GEA in Oelde sowie die beiden Rietberger Maschinenbau-Unternehmen Kraft sowie WP Kemper, das sich auf das Bäckereigewerbe spezialisiert hat.

Von den fünf der 31 Teams, die ins Finale gekommen waren, schafften es drei durch das Votum der Jury; hinzu kamen zwei Sieger einer Internetabstimmung. Die Videos der Teilnehmervorschläge wurden von It’s OWL ins Internet gestellt und dort mehr als 35.000 Mal aufgerufen. Günter Korder, Geschäftsführer der It’s OWL Clustermanagement GmbH, ist überzeugt, dass neben den Siegern mit ihren Ideen insofern Erfolg haben, dass sie nun von den Auftraggebern des Makeathons umgesetzt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7440452?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Krisenstab mietet Wohnsiedlung für positiv getestete Tönnies-Mitarbeiter an
Symbolbild. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker