Fahrer fährt in Haltestelle in Paderborn vorbei – 20-Jähriger verletzt sich
Mann springt aus fahrendem Bus

Paderborn (WV). Ein 20-jähriger Mann ist am Sonntagabend in Paderborn-Elsen aus einem fahrenden Bus gesprungen. Dabei verletzte er sich.

Dienstag, 14.07.2020, 11:33 Uhr aktualisiert: 14.07.2020, 11:36 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der junge Mann stieg nach Angaben der Polizei gegen 20 Uhr in Sande in den Linienbus. Er wollte in Elsen an der Bushaltestelle Sander Straße aussteigen und drückte die Halteanforderung.

Als der Busfahrer an der Haltestelle vorbeifuhr, betätigte der 20-Jährige Fahrgast den Sicherheitshebel an der hinteren Tür, öffnete die Tür manuell und sprang aus dem fahrenden Bus. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu. Mit einem Rettungswagen wurde der Verletzte zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7492924?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
FC Bayern überrollt Barça - Nach irrem 8:2 auf Endspielkurs
Der FC Bayern München hatte keine Mühe mit dem FC Barcelona und erreichte locker das Halbfinale.
Nachrichten-Ticker