Kreis Paderborn: 20 aktive Fälle in vier Kommunen
Ein neuer Corona-Fall in Bad Lippspringe

Paderborn/Bad Lippspringe (WB). In Bad Lippspringe gibt es einen neuen bestätigten Corona-Fall: Damit steigt die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen im Kreis Paderborn gegenüber dem Vortag auf 753 (Stand 29. Juli, 11 Uhr).

Mittwoch, 29.07.2020, 12:48 Uhr aktualisiert: 29.07.2020, 17:56 Uhr
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2 (Symbolbild). Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus Sars-CoV-2 (Symbolbild). Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Zwei weitere Menschen gelten laut Mitteilung des Kreises von Mittwoch als genesen. Dadurch sinkt die Zahl der aktiv Infizierten von 21 auf 20.

Betroffen ist weiterhin vor allem die Stadt Paderborn mit 15 aktiven Fällen. In Altenbeken, Borchen, Büren, Hövelhof, Lichtenau und Salzkotten gibt es derzeit keine bestätigten Infektionen.

Fünf Corona-Patienten (zwei weniger als am Vortag) werden im Krankenhaus behandelt, drei befinden sich auf der Intensivstation.

Quelle: Kreis Paderborn

Quelle: Kreis Paderborn

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist von Montag bis Freitag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 12 bis 16 Uhr über das Infotelefon 05251/3083333 zu erreichen.

Informationen, auch für Reiserückkehrer, hat der Kreis hier zusammengestellt: www.kreis-paderborn.de/corona .

Mehr zum Corona-Geschehen in der Welt, in Deutschland und Ostwestfalen-Lippe Lesen Sie bei uns im Newsblog des WESTFALEN-BLATTES.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7513157?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
FDP fordert Wirtschaftsvertreter im Aufsichtsrat
Um die Zukunft und den Erhalt des Flughafen Paderborn/Lippstadt tobt ein politischer Streit. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker