50 Einsatzkräfte entdecken vermisste Schwimmerin wohlbehalten im Wasser
Lippesee: Suchaktion mit glücklichem Ausgang

Paderborn (WB/itz). Eine groß angelegte Suchaktion am Lippesee bei Paderborn hat am Samstagabend ein glückliches Ende gefunden. Eine 47-jährige Schwimmerin war von ihrem Begleiter als vermisst gemeldet worden. Nach fast zwei Stunden entdeckten die Einsatzkräfte die Frau im Wasser – lebend und wohlbehalten.

Samstag, 01.08.2020, 22:36 Uhr aktualisiert: 03.08.2020, 12:24 Uhr
50 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DLRG suchten auf dem Wasser und am Ufer nach der vermissten Frau. Foto: Ingo Schmitz
50 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DLRG suchten auf dem Wasser und am Ufer nach der vermissten Frau. Foto: Ingo Schmitz

Nach Angaben von Einsatzleiterin Anna-Maria Wegner waren der Mann und die Frau am frühen Samstagabend um etwa 19.30 Uhr gemeinsam zum Schwimmen aufgebrochen. Sie wollten offenbar das rund 200 Meter entfernte Ufer an der anderen Seite des Sees in Höhe der Nesthauser Straße erreichen.

Auf der Hälfte der Distanz habe sich der Mann dazu entschlossen, wieder zurück ans Ufer zu schwimmen, seine Frau sei allerdings weiter geschwommen. Als der Mann ans Ufer zurückkehrte, nahm er die Suche nach der 47-Jährigen auf, die er aus den Augen verloren hatte. Nach einer Stunde ergebnisloser Suche alarmierte er um 20.30 Uhr die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot anrückte.

Vier Boote von Feuerwehr und DLRG wurden ins Wasser gelassen, der Rest der Einsatzkräfte suchte den See vom Ufer aus ab. Nach knapp einer weiteren Stunde entdeckte ein Feuerwehrmann eine Person, die sich im Wasser bewegte. Ein sofort informiertes Rettungsboot nahm die schwimmende Frau auf und brachte sie an Land, wo sie vorsorglich untersucht wurde.

„Sie war völlig in Ordnung“, berichtete Einsatzleiterin Anna-Maria Wegner. Die Frau habe gegenüber den Einsatzkräften berichtet, dass sie häufiger ausdauernd schwimme. Um 21.30 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder zurück zu ihren Wachen fahren.

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7517688?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker