14 Bewohner in Sennelager von Notfallseelsorge betreut – eine Person im Krankenhaus
Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

Paderborn (WB). Am Sonntagnachmittag wurde die Feuerwehr Paderborn zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Sennelager gerufen. 14 Bewohner wurden von der Notfallseelsorge betreut.

Sonntag, 09.08.2020, 17:43 Uhr aktualisiert: 09.08.2020, 19:26 Uhr
Aus dem Zimmer im dritten Obergeschoss schlugen Flammen. Foto: Feuerwehr Paderborn
Aus dem Zimmer im dritten Obergeschoss schlugen Flammen. Foto: Feuerwehr Paderborn

Den Einsatzkräften des Defence-Fire-Rescue-Services, der beiden hauptamtlichen Wachen Nord und Süd, der Freiwilligen Feuerwehreinheiten Schloß Neuhaus, Sande und Elsen gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

14 Personen wurden vorübergehend im Bus der Feuerwehr Paderborn von der Notfallseelsorge betreut. Eine Person wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen zur ambulanten Abklärung in ein Krankenhaus transportiert.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7527687?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker