Bei zwei Unfällen in Paderborn 67-Jähriger schwer und 74-Jährige leicht verletzt
Bordsteine bringen Radfahrer zu Fall

Paderborn (WB). Bei zwei Fahrradunfällen, einmal wegen eines Hundes und einmal wegen Unachtsamkeit, sind am Sonntag ein Mann schwer und eine Frau leicht verletzt worden.

Montag, 10.08.2020, 14:14 Uhr aktualisiert: 10.08.2020, 14:16 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Ein 67-jähriger Radfahrer fuhr gegen 8.45 Uhr in Elsen Am Schlengerbusch in Richtung Friedhof. Plötzlich kam ein Hund von einem Grundstück und lief dem Radler hinterher. Der Radfahrer ging davon aus, dass der Hund in beißen würde und wich aus. Dabei geriet er an einen Bordstein und stürzte schwer. Der Verletzte wurde am Unfallort notärztlich versorgt und mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Um 11.15 Uhr war eine 74-jährige Radfahrerin auf der Schlossstraße von Schloß Neuhaus in Richtung Paderborn unterwegs. Als sie nach hinten schaute, geriet das Rad an den Bordstein, und die Frau stürzte auf den Gehweg. Sie zog sich leichte Verletzungen zu und kam zur Behandlung in die Ambulanz.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7528629?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Comeback mit Auswärtspunkt
Arminias Cebio Soukou (links, hier gegen Frankfurts Martin Hinteregger) erzielte das 1:0 für den Aufsteiger. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker