Ein Fall weniger in Hövelhof – dort war ein falscher Befund übermittelt worden
Sechs neue Corona-Fälle

Paderborn (WB). Sechs neue Covid-19-Fälle vermeldet der Kreis Paderborn. In Hövelhof ist die Zahl der positiv Getesteten um eins nach unten korrigiert worden. Aufgrund eines Laborfehlers war dem Paderborner Kreisgesundheitsamt zunächst ein positives Ergebnis übermittelt worden, das am Wochenende korrigiert wurde.

Samstag, 05.09.2020, 17:54 Uhr aktualisiert: 07.09.2020, 10:00 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Die Zahl der aufsummierten und laborbestätigten Coronavirus-Infektionen seit Ausbruch der Pandemie steigt unterm Strich somit um fünf Fälle auf 847, Stand 5. September, 16 Uhr. Aktuell sind 41 Menschen in sechs Kommunen mit dem Coronavirus Sars-Cov-2 (aktive Fälle) infiziert.

Betroffen ist weiterhin vor allem Paderborn mit jetzt 27 aktiven Fällen, weitere in Delbrück (8), Salzkotten (2), Bad Wünnenberg (2), Bad Lippspringe (1), Hövelhof (1). In Altenbeken, Borchen, Büren und Lichtenau ist derzeit offiziell niemand infiziert.

Unverändert 772 Menschen im Kreis Paderborn haben eine akute Covid-19-Infektion überstanden. 34 Menschen sind in Verbindung mit einer Coronavirus-Infektion verstorben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7568824?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Corona-Regeln: Verschärfte Beschlüsse treten in Kraft
Restaurants bleiben geschlossen.
Nachrichten-Ticker