Kreis Paderborn: In Delbrück ist die Zahl der Infizierten nach unten korrigiert worden
Zwei neue Corona-Fälle, insgesamt nun 48 aktive

Paderborn (WB). Im Kreis Paderborn sind aktuell 48 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Das sind zwei mehr bestätigte Fälle als am Montag.

Dienstag, 15.09.2020, 13:07 Uhr aktualisiert: 15.09.2020, 13:20 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

In Delbrück ist die Zahl der Infizierten nach Angaben des Kreises um eins nach unten korrigiert worden. Eine Person ist aus Delbrück in eine andere Gemeinde im Kreis umgezogen.

Die Corona-Fälle verteilen sich wie folgt auf die Kommunen:

- Paderborn 34

- Delbrück 4

- Bad Lippspringe 4

- Salzkotten 2

- Altenbeken 1

- Bad Wünnenberg 1

- Borchen 1

- Hövelhof 1

In Büren und Lichtenau ist derzeit offiziell niemand infiziert.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 12 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 05251/3083333 zu erreichen: www.kreis-paderborn.de/corona.

Weitere Nachrichten zur Pandemie und ihre Folgen für die Region, Deutschland und die Welt gibt es in unserem Newsblog.

Die aufsummierten Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie. Quelle: Kreis Paderborn

Die aufsummierten Corona-Fälle seit Beginn der Pandemie. Quelle: Kreis Paderborn

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7585489?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Flughafen Paderborn-Lippstadt steht vor der Insolvenz
Der Flughafen Paderborn-Lippstadt in Büren-Ahden im Kreis Paderborn. Foto: Jörn Hannemann
Nachrichten-Ticker