Im Kreis Paderborn werden zurzeit vier Menschen im Krankenhaus behandelt
Zahl der aktiven Corona-Fälle von 43 auf 46 gestiegen

Paderborn (WB). Zwei neue Corona-Fälle in Bad Lippspringe, ein neuer Corona-Fall in Paderborn: Die Zahl der bestätigten aktiven Erkrankten im Kreis Paderborn ist gegenüber Samstag von 43 auf 46 gestiegen.

Montag, 21.09.2020, 15:55 Uhr aktualisiert: 21.09.2020, 16:00 Uhr
Ein Arzt hält einen Abstrich für einen Coronavirus-Test (Symbolbild). Foto: Britta Pedersen/dpa
Ein Arzt hält einen Abstrich für einen Coronavirus-Test (Symbolbild). Foto: Britta Pedersen/dpa

Vier Corona-Erkrankte werden nach Angaben des Kreises derzeit im Krankenhaus behandelt. Das sind drei mehr als zuvor. Ein Mensch wird intensivmedizinisch versorgt werden muss. Seit Beginn der Pandemie haben sich 885 Menschen infiziert (Stand 21. September, 11 Uhr).

Die 46 aktiven Fälle verteilen sich wie folgt auf die zehn Kommunen:

- Paderborn 30

- Delbrück 6

- Bad Lippspringe 5

- Altenbeken, Bad Wünnenberg, Borchen, Hövelhof und Salzkotten je 1.

In Büren und Lichtenau ist derzeit offiziell niemand infiziert.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und am Samstag von 12 bis 16 Uhr unter der Telefonnummer 05251/3083333 zu erreichen: www.kreis-paderborn.de/corona.

Weitere Nachrichten zur Pandemie und ihre Folgen für die Region, Deutschland und die Welt gibt es in unserem Newsblog.

...

Quelle: Kreis Paderborn

Quelle: Kreis Paderborn

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7595218?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Gesundheitsämter melden 11.176 Corona-Neuinfektionen
Hinweisschild auf die Maskenpflicht in Frankfurt am Main.
Nachrichten-Ticker