Im Kreis Paderborn sinkt die Zahl der aktiven Fälle von 45 auf nur noch 35
Coronavirus: zehn Erkrankte überstehen Infektion

Paderborn (WB). Eine gute Nachricht: Im Kreis Paderborn ist die Zahl der aktiv am Coronavirus Erkrankten von 45 auf 35 gesunken. Zehn Menschen sind nach Angaben des Kreises vom Montag genesen. Neue Fälle kamen seit Samstag nicht hinzu.

Montag, 28.09.2020, 12:49 Uhr aktualisiert: 28.09.2020, 12:52 Uhr
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2 (Symbolbild). Foto: dpa
Ein Mann zeigt einen Abstrich für das Testverfahren auf das Virus SARS-CoV-2 (Symbolbild). Foto: dpa

Die Erkrankten verteilen sich wie folgt auf fünf Kommunen:

- Paderborn 23

- Bad Lippspringe 6

- Delbrück 4

- Bad Wünnenberg 1

- Salzkotten 1

In Altenbeken, Borchen, Büren, Hövelhof und Lichtenau ist derzeit offiziell niemand infiziert.

Vier Corona-Erkrankte werden zurzeit im Krankenhaus behandelt, zwei der Patienten müssen intensivmedizinisch versorgt werden.

Das Paderborner Kreisgesundheitsamt ist Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr sowie Samstag von 12 bis 16 Uhr unter Tel. 05251/308-3333 zu erreichen.

Alle Entwicklungen rund um das Virus in OWL und auch weltweit lesen Sie in unserem Newsblog.

Quelle: Kreis Paderborn

Quelle: Kreis Paderborn

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7606585?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker