Stadt Paderborn will weitere Immobilienbesitzer ansprechen, um Netz zu erweitern
Freies WLAN weiter ausgebaut

Paderborn (WB). Die Abdeckung mit kostenfreiem Internet über das Freifunk-WLAN ist in der Innenstadt nochmals ausgebaut worden. Durch neue Geräte und den Austausch von Bestandsgeräten durch modernere Technik sei die Infrastruktur weiter gestärkt worden, teilte die Stadt mit.

Mittwoch, 30.09.2020, 01:00 Uhr aktualisiert: 30.09.2020, 15:40 Uhr
Das kostenlose WLAN-Netz in der Innenstadt ist weiter ausgebaut worden Foto: Stadt Paderborn
Das kostenlose WLAN-Netz in der Innenstadt ist weiter ausgebaut worden Foto: Stadt Paderborn

Zuletzt seien am Freitag die sogenannten Access-Points beim Modehaus Klingenthal erneuert worden. Sie sollen eine bessere Verfügbarkeit gewährleisten. Zuvor sei bereits die Richtfunkstrecke zwischen Kreishaus und dem Modehaus in Betrieb genommen worden. So konnte eine Lücke im Freifunknetz geschlossen werden, teilte die Stadt weiter mit. Zusätzlich seien zwei Access-Points am Marienplatz, die bereits installiert waren, neu platziert worden, um einen besseren Empfang und eine verbesserte Abdeckung zu erreichen. Sie versorgen vom Café Ostermann aus den Bereich des Marienplatzes und Teile des Rathausplatzes.

Stadt fördert Projekt mit 180.000 Euro

Nach Angaben der Stadt schreitet die vollständige Abdeckung des Innenstadtbereichs rund um Westernstraße, Rathausplatz, Marktplatz und Kamp somit weiter voran. Das Freifunk-Projekt wird von der Stadt mit 180.000 Euro gefördert.

Ermöglicht durch diese Förderung konnte sich Freifunk in diesem Jahr als erster Kunde im neuen Rechenzentrum von Vega Systems „einmieten“. Mit der dort aufgebauten Infrastruktur und der eingekauften Bandbreite für die Internetbereitstellung sei eine umfängliche Versorgung des Innenstadtraums gesichert. Im nächsten Schritt sollen Eigentümer von Innenstadtimmobilien gezielt angesprochen werden, um die Infrastruktur weiter ausbauen zu können. Die ersten Gespräche sind für Ende Oktober geplant.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7609987?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Arminia: Mittwoch erster Corona-Test seit dem Bayern-Spiel
Bayern-Profi Serge Gnabry beim Spiel am Samstag in Bielefeld Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker