Ahorn-Sportpark-Team beim Sparkassen-Firmenlauf
3000 Euro für die Sportvereine

Paderborn (WB). Beim Sparkassen-Firmenlauf vom 5. bis 13. September haben die Mitarbeiter des Ahorn-Sportparks mit 959,89 Kilometern in fast 108 Stunden 3000 Euro für die Sportvereine erlaufen. Der Firmenlauf fand aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie unter besonderen Auflagen statt.

Donnerstag, 08.10.2020, 06:57 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 07:00 Uhr
Übergabe der Spendensumme von 3000 Euro an die Ahorn-Sportpark gGmbH (von links): Dietmar Pott, Maximilian Sickmann, Ralf Pahlsmeier, Marita Schöne, Sarah Rensing (alle Ahorn-Sportpark), Andreas Trotz (Sparkasse Paderborn-Detmold), Lea Schulte und Maren Richts (beide Ahorn-Sportpark). Foto:
Übergabe der Spendensumme von 3000 Euro an die Ahorn-Sportpark gGmbH (von links): Dietmar Pott, Maximilian Sickmann, Ralf Pahlsmeier, Marita Schöne, Sarah Rensing (alle Ahorn-Sportpark), Andreas Trotz (Sparkasse Paderborn-Detmold), Lea Schulte und Maren Richts (beide Ahorn-Sportpark).

Statt gemeinsam einen einzigen Lauf als Firma zu absolvieren, musste jeder Teilnehmer selbstständig innerhalb der festgelegten neun Tage aktiv werden. Der Pandemie zum Trotz stellten sich die Mitarbeiter einzeln ihrer Aufgabe und arbeiteten gemeinsam an dem Ziel, Spenden für die örtlichen Sportvereinskassen zu erlaufen. So absolvierte das Ahorn-Sportpark-Team in der Kategorie Firma mit 21 bis 50 Mitarbeitern die meisten Kilometer gegenüber den Mitbewerbsfirmen und belegte damit den ersten Platz. Ahorn-Sportpark-Geschäftsführer Ralf Pahlsmeier freut sich über den Erfolg, denn „mit dem Sparkassen-Firmenlauf hat die Sparkasse Paderborn-Detmold uns alle motiviert, aktiv zu werden und gleichzeitig die ortsansässigen Vereine mit Spenden zu unterstützen. Dass dabei so ein tolles Ergebnis vom Team erzielt worden ist, das ist das besondere Sähnehäubchen.“

Wir freuen uns über die große Resonanz.

Andreas Trotz

Die Sparkasse Paderborn-Detmold unterstützt seit vielen Jahren insbesondere den Breitensport in der Region. „Mit dem diesjährigen Sparkassen-Firmenlauf wollten wir die einzelnen Firmen zur Teilnahme mit einem zusätzlichen Anreiz von bereitgestellten 50.000 Euro als Spenden für die örtlichen Vereine motivieren. Wir freuen uns über die große Resonanz der Firmen und die besonderen Leistungen“, so Vorstandsmitglied Andreas Trotz von der Sparkasse Paderborn-Detmold. Dieser ließ es sich auch nicht nehmen, persönlich die Gewinnsumme dem Siegerteam zu überreichen und zu der starken Leistung zu gratulieren. Wohin das Geld fließt, ist auch schon entschieden: Der Ahorn -Sport- und Freizeit-Club Paderborn, der LC Paderborn, der Paderborner Squash-Club und die Untouchables Paderborner Baseball-Club erhalten nun die erlaufene Spendensumme.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7622505?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2512560%2F
Trotz Abwärtstrend gelassen
Zwei Säulen im DSC-Kader: Fabian Klos und Stefan Ortega Moreno. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker